Beiträge

Eisweinlese in Oestrich schreibt Oechsle-Rekord

Traubenschätzchen bei minus 15 Grad geerntet

Winzer Andreas Spreitzer aus Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) traut beim Blick auf die Senkwaage im Mostglas seinen Augen nicht. Ungläubig kippt er das Gefäß in seiner Hand nach beiden Seiten, aber die in dem aus der Kelter gelaufenen Traubensirup schwimmende Spindel will nicht weiter eintauchen. Er sammelt sich kurz, dreht sich zu seinem Angestellten Andrzej Bugzel um und sagt leise: «260 Grad Oechsle. So viel habe ich in meinem Leben noch nie gemessen.» Stunden später wird der Rheingau-Winzer den gewogenen Zuckergehalt ins Kontrollbuch eintragen und für das Weingut Spreitzer einen Rekordwert der Eisweinlese notieren. mehr...

Pokern um die Eiswein-Lese

Nach langem Warten hat im Burgenlandkreis die Ernte der beliebten Weinspezialität begonnen

Am Müncherodaer Ziegenrück pfeift ein eisiger Wind. Das Thermometer zeigt zehn Grad unter Null, es schneit dicke Flocken. An dem kleinen Weinberg zwischen Müncheroda und Zscheiplitz im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt treffen am Freitagmorgen um 7.15 Uhr die ersten Mitglieder der Freyburger Winzervereinigung ein. Sie warten auf die Entscheidung: Lesen oder nicht lesen? Ein Geduldsspiel, das erst gegen Mittag entschieden wird. Es ist die Frage, die sich den Winzern an Saale und Unstrut jedes Jahr stellt, sobald die ersten Nachtfröste einsetzen. Dann jedenfalls, wenn auf den Weinbergen nach der Lese im Herbst noch Trauben hängen - in der Hoffnung, dass das Wetter mitspielt und der beliebte Eiswein gekeltert werden kann. mehr...

Weinlese in Hamburg verspricht guten Jahrgang des seltenen Tropfens

Deutschlands nördlichster Weinberg in Hamburg dürfte in diesem Jahr einen Spitzenjahrgang hervorgebracht haben. Der seltene Roséwein sei diesmal von ganz besonderer Qualität, sagte Bürgerschaftspräsident Berndt Röder (CDU) am Freitag bei der Weinlese am Hamburger Stintfang. Noch am selben Tag sollten die Trauben zum Keltern nach Stuttgart gebracht werden. Im nächsten Jahr kommt der «Stintfang Cuvee 2009» dann zurück nach Hamburg. mehr...

Clafoutis mit Himbeeren

Rezept der Woche

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Vier ofenfeste Portionsförmchen (je etwa 300 ml Inhalt) gut buttern. Die Himbeeren verlesen, also faule und gequetschte Beeren aussortieren, und nur vorsichtig waschen, wenn es nötig ist. Die Himbeeren mit einem Päckchen Vanillezucker mischen und in den Förmchen verteilen. mehr...

Parlez vous Dessert?

Frankreich ist das Land der Gourmets - ganz klar, dass hier auch Naschkatzen nicht lange nach der nächsten kleinen «Sünde» suchen müssen. Französische Dessert-Spezialitäten wie die Mousse au Chocolat sind allerdings keine leichten Genüsse: «In Frankreich werden generell keine Kalorien gespart, für die Desserts werden viele Eier, Sahne, Crème fraîche und Schokolade verwendet», sagt Cornelia Schinharl, Autorin des Kochbuchs «French Basics» (GU). Trotzdem oder gerade deswegen seien die Desserts - zumindest ab und zu - einfach unwiderstehlich. mehr...

Clever (vor)kochen und doppelt genießen

Mit wenig Aufwand zwei unterschiedliche Gerichte zaubern

Clevere Organisation erleichtert auch beim Kochen das Leben - und sie macht sogar Spaß: Wer schon beim Einkauf ein planerisches Auge hat, kann mit wenig Aufwand schnell und leicht aus denselben Hauptzutaten zwei bis sogar drei unterschiedliche Gerichte kochen. «Mit dieser Methode wird der Stress minimiert und der Genuss maximiert», sagt Ira König, Co-Autorin des Buches «1 x Kochen - 2 x Essen» (GU). So werde zum Beispiel aus einer feinen Puten-Bolognese am zweiten Tag eine feurige Tortilla-Lasagne mit Chilibohnen und am Tag darauf eine sämige Carbonara-Frittata mit Schinken und Parmesan. mehr...

Fränkische Winzer freuen sich über die hohen Temperaturen

Die Winzer in Franken freuen sich über das heiße Sommerwetter besonders. Nach Angaben des Geschäftsführers des fränkischen Weinbauverbandes, Hermann Schmitt, sind Temperaturen um 28 Grad optimal für das Gedeihen der Trauben, da die Sonne die Süße der Beeren erhöhe. «Für uns ist das Wetter hervorragend», frohlockte Schmitt am Mittwoch in Würzburg. mehr...

Rezepte rund um die Beerenküche

Sommerzeit ist Beerenzeit. Sehen und lesen Sie, was Sie mit Beeren alles zaubern können. Unsere Buch-Tipps zeigen Ihnen, wie Sie die wunderbaren Früchte zum Kochen, als Nachtisch und zum Backen verwenden können. Vielleicht haben Sie sogar selbst Beeren im Garten - es muss nicht immer die Königin der Beeren, die Erdbeere sein, Johannisbeeren, rot, weiß oder schwarz sind köstliche Erfrischer in der heißen Jahreszeit. Probieren Sie sie zu Joghurt oder Sahne, lecker! Und natürlich - unsere Links zum Thema. Viel Spaß beim Finden und Ausprobieren. mehr...

Beeren nebeneinanderliegend frosten

Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren lassen sich gut tiefkühlen. «Man darf sie allerdings nicht alle zusammen in einen Beutel packen und ins Gefrierfach legen», sagt Gourmetkoch Christoph Dubois aus dem Kochatellier Bonn. Ansonsten würden die Beeren aneinander drücken, Saft verlieren und schließlich zu einem großen Klumpen verschmelzen. mehr...

Schweinefilet mit Vanillerisotto, Brombeerjus und gerösteten Haselnüssen

Das Schweinefilet parieren (Fett, Haut und Sehnen entfernen), würzen und in heißem Öl von allen Seiten anbraten. Anschließend auf Niedertemperatur bei 80 Grad im Ofen für circa 30 Minuten garen. Jus auf die Hälfte einkochen lassen, mit Brombeergelee abschmecken und, wenn nötig, mit der Speisestärke leicht abbinden. Die Beeren erst kurz vor dem Anrichten hinzugeben. mehr...

Seite 1 2 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB