Beiträge

Ein Tag im elBulli

Bereits viermal hat eine internationale Jury der Zeitschrift «Restaurant» das elBulli zum weltbesten Restaurant gekürt. Drei Michelin-Sterne erhielt das Lokal in Cala Montjoi, einer stillen Bucht nahe der Stadt Roses in der nordspanischen Provinz Girona. Zwei Millionen Menschen jährlich möchten einen Platz reservieren, 8000 bekommen einen - denn das Restaurant ist nur von April bis September geöffnet. Mit dem Buch «Ein Tag im elBulli» öffnen die Besitzer Ferran Adrià und Juli Soler sowie der Dessert-Koch Albert Adrià nun für alle die Türen des Luxus-Lokals. mehr...

Beeriger Genuss nicht nur für Sommertage -

Brombeeren schmecken in leichten Desserts und Kuchen aber auch zu Wildgerichten

Schwarz und prall muss sie aussehen, die perfekte Brombeere - und saftig und süß mit einer fein säuerlichen Note muss sie schmecken. Neben dem Genuss von der Hand in den Mund, kann man mit der Sommerbeere unzählige leckere Gaumenfreuden zubereiten: «Marmelade, Gelee, Kompott, Schnaps, Kuchen und Quarkspeisen lassen sich hervorragend mit ihr herstellen oder verfeinern», sagt der Gourmetkoch Christoph Dubois, der zusammen mit Klaus Velten im Kochatelier Bonn (kochatelier-bonn.de) Seminare für Hobbyköche und Feinschmecker anbietet. mehr...

Sternekoch Marcello Fabbri ist Thüringens König der Köstlichkeiten -

Weimarer ist der einzige mit einem Michelin-Stern im Land

Als Kind wollte Marcello Fabbri Pilot werden. Nun steht der 38-Jährige wie an fast jedem Abend um 19.00 Uhr in der Küche des Weimarer Anna-Amalia-Restaurants, das zum Hotel «Elephant» gehört. In seiner Hosentasche steckt ein kariertes Trockentuch und auf seiner weißen Kochjacke ist sein Name eingestickt. Darunter steht «Chef de Cuisine». Fabbri trägt die Verantwortung für ein Team aus 20 Köchen und Küchenhilfen sowie für sämtliche Gerichte, die den Gästen serviert werden. mehr...

Vier Typen und ein «versautes Huhn» - Die neuen Kochprofis stellen sich in München vor -

Ab 31. August am Herd auf RTL 2

Es brodelt und dampft im «Boque auf Croque» in München. Wo sonst Bilder in wechselnden Vernissagen hängen oder Firmenveranstaltungen stattfinden, präsentieren sich am Mittwochabend vier TV-Köche zum öffentlichkeitswirksamen «Kochevent». Frank Oehler, Mike Süsser, Oliver Mik und Andreas Schweiger geben eine Kostprobe ihres Könnens, bevor sie ab 31. August für RTL 2 als «Die Kochprofis» am Herd stehen. mehr...

Zartes Rindfleisch lässt sich leicht zusammendrücken

Ein zähes Steak ist ein Ärgernis für Koch und Gäste. Damit man keine Schuhsohlen serviert, sollte man beim Einkaufen Wert auf gut ausgereiftes Rindfleisch legen. «Ein Rindersteak muss 21 Tage lang abgehangen werden. Erst dann ist die Säure in seinem Inneren abgebaut und das Fleisch ist schön zart», sagt Ernst-Ulrich Schassberger, Präsident der Restaurantvereinigung Euro-Toques Deutschland aus Kaisersbach in Baden-Württemberg. mehr...

Ungebetene Gäste -

Gerade in südlichen Ländern können Speisemuscheln Hepatitis-A-Erreger enthalten

Urlaubszeit ist Muschelzeit - nicht nur für Sammler, sondern auch für Feinschmecker. Denn wer seinen Urlaub in Küstennähe verbringt, freut sich häufig auch auf den Genuss fangfrischer Meeresfrüchte. In bestimmten Regionen ist allerdings Vorsicht geboten: Dort können die Schalentiere mit Hepatitis-A-Viren belastet sein. Experten empfehlen daher je nach Urlaubsziel verschiedene Vorsichtsmaßnahmen. mehr...

Russische Küche

Bücher und Links

Diese Woche stellen wir Ihnen verschiedene Buchtitel und Links über die Russische Küche vor. Sie werden überrascht sein, was Sie bereits in Ihrer Küche einsetzen. Und was Sie noch nicht kennen, werden Sie unbedingt ausprobieren wollen. Unsere ausgewählten Titel werden Ihnen gefallen! Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren. mehr...

Kulinarische Reise nach Russland

Genießen mit Kaviar, Blini und Borschtsch

Kaviar, Blini, Borschtsch und viel Wodka - diese Genüsse zählen wohl zu den bekanntesten russischen Spezialitäten. Was das riesige Land kulinarisch darüber hinaus zu bieten hat und wie dort gekocht wird, verrät Barbara Boudon, Co-Autorin des Kochbuchs «Russland. Genussreise & Rezepte» (Hädecke). «Die russische Küche fasziniert durch ihre Vielfalt und Einfachheit. Gute Produkte werden zu herrlich ehrlichen Gerichten verarbeitet», sagt Boudon. mehr...

Jörg Hündorf aus Halle ist einer der letzten deutschen Senfmüller

Herstellung komplett in Handarbeit - Exporte nach Taiwan

Die Tränen stehen Jörg Hündorf bei der Arbeit oft in den Augen. Nicht etwa, weil ihm sein Job nicht gefällt. «Senf machen tut manchmal einfach weh», sagt der 44-Jährige, während er einen Topf voll gemahlener Senfkörner mit Wasser anreichert. «Durch die Feuchtigkeit entsteht scharfes Senföl, das wie verrückt in den Augen brennt», erklärt Hündorf, der in seiner kleinen Senfmühle in Halle als einer der letzten deutschen Senfmüller noch nahezu alles in Handarbeit erledigt. mehr...

Bernd Trum Gourmetvollwertkoch DGE

Leiter von 'Küchenmanagement Trum' und 'Front Cooking Akademie', Hopferau Vom Animateur zum überzeugten Bio-Koch mit eigenem Unternehmen – so könnte der Lebenslauf von Bernd Trum verkürzt lauten. Er ist der Profi unter den BIOSpitzenköchen, was das Kochen vor Publikum und das Schaukochen betrifft. Ob Renate Künast, Klaus Wowereit oder Doris Schröder-Köpf – sie alle haben schon neben Trum auf der Bühne gestanden und unter seiner Anleitung Bio-Gerichte zubereitet. Für Köche, die sich wie er professionell vor Kamera und Publikum präsentieren möchten, gibt Trum an seiner „Front Cooking Akademie“ Seminare. Sein zweites Standbein ist das von ihm gegründete „Küchenmangement Trum“. Hier entwickelt der Koch individuelle Beratungskonzepte für die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung. Unter anderem bietet er professionelle Unterstützung in den Bereichen Vitalküche, Kreativitätstraining und Küchenorganisation. Vom Gesundheitstrainer zum Bio-Koch mehr...

< Seite 1 2 3 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB