Beiträge

Gefahr aus dem Gemüse

Mit der richtigen Verarbeitung lassen sich Infektionen durch Keime auf Rohkost verhindern

«Salmonellen im Essen!», «Krankheitsfalle Restaurant»: Wer solche Schlagzeilen liest, denkt meist an schlecht durchgegartes Geflügel oder rohe Eierspeisen. Was die wenigsten wissen: Auch Gemüse kann mit krankmachenden Bakterien verunreinigt sein. Das ist aber kein Grund, auf die bunte und gesunde Vielfalt zu verzichten. mehr...

Borys Horenshteyn kocht an zwei Herden -

Der 53-Jährige ist der erste koschere Koch in Leipzig seit dem Zweiten Weltkrieg

Borys Horenshteyn ist Chef über zwei Küchen. Sie liegen sich genau gegenüber im Kellergang des neuen Jüdischen Gemeindezentrums in Leipzig. Ein rundes Fenster gibt den Blick frei ins Innere, zweimal 36 geflieste Quadratmeter, Edelstahltische, Herde und Spülen. Alles gibt es doppelt, denn Horenshteyn kocht koscher und muss daher Fleisch und Milch strikt voneinander trennen. Bei der Vorbereitung, aber auch beim Kochen und hinterher beim Abwaschen gilt: Das eine darf mit dem anderen nicht in Berührung kommen. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, arbeitet der 53-Jährige in einer Milchküche links des Flurs und in einer Fleischküche auf der rechten Seite. mehr...

Verbraucherzentrale bietet Tauschbörse für überschüssiges Obst

Die bayerische Verbraucherzentrale startet ab sofort wieder eine Obstbörse. Hobbygärtner können ihre Überschüsse an Obst und Nüssen der Verbraucherzentrale melden. Diese vermittelt sie dann an Menschen, die frisches Obst von privaten Anbietern suchen, wie die Verbraucherzentrale am Dienstag in München mitteilte. mehr...

Kulinarische Reise nach Afrika -

Die Küche Namibias ist einfallsreich und gehaltvoll

Weite, unberührte Flächen, ein wenig Grün und viele Brauntöne - so sieht Namibia aus der Vogelperspektive aus. Der bei Touristen beliebte Staat im Süden Afrikas hat seinen Besuchern neben der fantastischen Weite, der ursprünglichen Natur und dem Reichtum an Tierarten auch eine fantasievolle und sehr schmackhafte Küche zu bieten. «Die namibische Art zu kochen ist bodenständig und gleichzeitig sehr erfinderisch», sagt Barbara Boudon, Namibia-Kennerin und Autorin des Buches «Namibia: Genussreise & Rezepte» (Hädecke). mehr...

Im Sommer auf ein leichtes Abendessen achten

Der Sommer ist da - und mit ihm die heißen Nächte, in denen schon das Liegen auf der Matratze Schweißausbrüche hervorruft. «Bei solchen Temperaturen ist es besonders wichtig, abends nur etwas Leichtes mit wenig Fett zu essen, das den Kreislauf nicht noch zusätzlich belastet», empfiehlt Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. mehr...

Gut verschließbare Verpackungen halten Vorratsschädlinge fern

Ein gut gefüllter Vorratsschrank lockt schnell mal lästige Eindringlinge an. Das warmfeuchte Klima während der Sommermonate sorgt außerdem dafür, dass sich Vorratsschädlinge schnell um ein Vielfaches vermehren. Die Experten der Verbraucherzentrale Sachsen geben Tipps, wie man sich die Plagegeister vom Hals hält. mehr...

Mit frischem Obst gesunde Milchdrinks mixen

Buttermilch, Molke und Kefir löschen den Durst und versorgen den Körper dabei noch mit wertvollen Nährstoffen. Am besten trinkt man sie pur, ohne von der Lebensmittelindustrie beigemischte Süßungsmittel oder mit Frucht-, Saft- oder Geschmackszusätze. Das empfehlen die Experten der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. mehr...

Gemüse Garten Kochbuch

Passionierte Gemüsegärtner leben und speisen nach dem Rhythmus der Jahreszeiten. Je nach Saison landen bei ihnen selbst angebauter Kürbis, eigenhändig herangezüchtete Tomaten oder selbst gepflücktes Beerenobst auf dem Tisch. Der Brite Andi Clevely folgt in seinem Ratgeber «Gemüse Garten Kochbuch» diesem Jahresablauf und gibt für jede Saison die passenden Tipps fürs Gärtnern und das darauf folgende Kochen. mehr...

Insektenabwehrmittel in Pfifferlingen aus Osteuropa möglich

Pfifferlinge aus Russland, Litauen und Rumänien können nach Angaben von Verbraucherschutzminister Eckhard Uhlenberg (CDU) auch in diesem Jahr mit einem verbotenen Insektenabwehrmittel belastet sein. Uhlenberg riet am Freitag in Düsseldorf Verbrauchern dazu, beim Kauf von frischen Pfifferlingen das Herkunftsland zu achten. mehr...

Ungebetene Gäste -

Gerade in südlichen Ländern können Speisemuscheln Hepatitis-A-Erreger enthalten

Urlaubszeit ist Muschelzeit - nicht nur für Sammler, sondern auch für Feinschmecker. Denn wer seinen Urlaub in Küstennähe verbringt, freut sich häufig auch auf den Genuss fangfrischer Meeresfrüchte. In bestimmten Regionen ist allerdings Vorsicht geboten: Dort können die Schalentiere mit Hepatitis-A-Viren belastet sein. Experten empfehlen daher je nach Urlaubsziel verschiedene Vorsichtsmaßnahmen. mehr...

< Seite 1 2 3 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB