Beiträge

Bunte Nudeln (Kind ab dem zehnten Monat) & Chilinudeln mit Lammkoteletts

Nudeln nach Packungsangabe ohne Salz in Wasser kochen. Fünf Minuten vor Garzeitende Erbsen dazu geben und mitkochen. Mais in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Putenbrustaufschnitt in kleine Würfel schneiden. Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit dem Mais in einer Schüssel vermischen. Für das Kind etwa ein Drittel von dieser Mischung abnehmen und mit dem gewürfelten Aufschnitt und einem Esslöffel Crème-fraîche verrühren. Für die Mutter Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. In einem Teelöffel heißem Olivenöl andünsten. Tomatenmark und Chilisauce zugeben, mit Salz würzen. Vom Herd nehmen und mit der übrigen Nudel-Erbsen-Mais-Mischung vermengen. mehr...

Nudeln nach dem Kochen gut abwaschen

Pasta zu servieren, ist manchmal eine echte Herausforderung: Oft kleben die einzelnen Nudeln aneinander und lassen sich nur mit Mühe aus dem Klumpen befreien. «Beim Kochen geben die Nudeln Stärke an das Kochwasser ab. Wenn diese abkühlt, wird sie klebrig», erklärt Ernst-Ulrich Schassberger, Präsident der Restaurantvereinigung Euro-Toques Deutschland aus dem baden-württembergischen Kaisersbach. mehr...

Dorade, Thunfisch und «Fischpäckchen» vom Rost - Grillfisch schmeckt am Stück, als Steak und aus der Alufolie

Würzig gegrillter Fisch ist ein sommerlicher Genuss, den Fischliebhaber gerne im Biergarten oder im Urlaub am Meer genießen. Mit ein paar Handgriffen kann man sich solche Leckerbissen auch auf dem eigenen Grill zubereiten. «Bei Fisch vom Grill ist die Frische entscheidend, da das Fleisch von Frischware schön fest ist und beim Grillen nicht zerfällt», betont Dominic Jeske, Chefkoch im Kölner Gourmetrestaurant «La Société» (lasociete.info). mehr...

Krabben-Spargel-Sauce für Spaghetti

Zutaten für 4 Personen 200 g grüner Spargel 1 Knoblauchzehe 1/2 Bund Kerbel Salz, frisch gemahlener Pfeffer 3 EL Olivenöl abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 1 EL Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe) 2 EL Zitronensaft 100 g Nordseekrabben 4 EL frisch geriebener Parmesan mehr...

Die Essenz des guten Geschmacks - Olivenöl sollte nicht älter als ein Jahr sein

Olivenöl ist ein Geschenk der Götter, davon sind die zahlreichen Fans des mediterranen Goldes überzeugt. Es besticht durch seine leuchtende Farbe und natürlich durch seinen einzigartigen Geschmack - sofern es frisch und unraffiniert ist. «Gutes, möglichst frisches Olivenöl ist außerdem ein absoluter Gesundbrunnen, es enthält sehr viele Stoffe, die unserem Körper guttun», sagt die Ernährungsberaterin und Kochbuchautorin Erica Bänziger (z.B. «Das goldene Buch vom Olivenöl», Hädecke). mehr...

Steinpilz-Fenchel-Salat

Zutaten für 4 Personen 1 große oder zwei kleine Fenchelknollen 200 g frische Steinpilze, ersatzweise Shiitake Pilze 2 EL Olivenöl extra vergine, fruchtiges Öl, bester Qualität 1 Knoblauchzehe, gepresst Meersalz Pfeffer aus der Mühle wenig Balsamicoessig Olivenöl bester Qualität zum Beträufeln etwas glattblättrige Petersilie, fein geschnitten mehr...

Olivenöl darf beim Erhitzen nicht rauchen

Wer gerne Olivenöl verwendet, sollte ein paar Tipps beachten: «Olivenöl hat eine maximale Erhitzbarkeit von 220 Grad», sagt die Kochbuchautorin Erica Bänziger (z. B. «Das goldene Buch vom Olivenöl»). Man könne also bedenkenlos damit kochen und braten. mehr...

Kreative Brotzeit - Würzig belegte Sandwiches, Tramezzini und Brötchen lassen die langweilige Pausen-Stulle vergessen

Brotspezialitäten wie Sandwiches, Tramezzini, Bagels, Wraps oder vielfältige Sauerteigvariationen haben der langweiligen Pausen-Stulle ein ganz neues, hippes Image verpasst. Die kreativ belegten Brötchen - zum Beispiel mit Thunfisch- und Trüffelcreme oder Radieschen-Meerrettich-Aufstrich - sind aus den^Coffee-Shops und Tagescafés nicht mehr wegzudenken. Welche Vorteile es hat, sich die leckeren «Zwischendurch-Snacks» selber zu machen, verrät Kochbuchautorin Maria Pareth: «Es ist nicht nur preisgünstig, sondern auch extrem vielseitig und bietet großen Geschmack ohne viel Aufwand», sagt die Autorin des Kochbuches «Sandwiches, Tramezzini, Bagels & Co». mehr...

Gegrillter Spargel mit Tomatensauce

Zutaten für 2 Personen 750 grüner Spargel Salz Pfeffer, frisch gemahlen 3 EL Olivenöl 250 g Tomaten 1 kleine rote Zwiebel 1/2 Bund Basilikum 1 EL Kapern mehr...

Kürbis nicht nur zu Halloween

Kürbis ist aus der deutschen Küche kaum noch wegzudenken, Schon vor über 8000 Jahren war er eines der Hauptnahrungsmittel der Südamerikaner; am liebsten haben sie heute noch die leckeren Kürbiskekse. In den Küchen der Welt ist der Kürbis heimisch geworden und die vielfältigen leckeren Rezepte werden wir Ihnen hier vorstellen. mehr...

< Seite 1 2
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB