Beiträge

Gourmetköchin Claudia Schröter verrät ihre Lieblingsgerichte mit Gemüse

Wenn die ersten zarten Schneeglöckchen und bunten Krokusse ihre Köpfe in die noch zaghaft scheinende Sonne recken, sind die harten Wintermonate überstanden - und endlich kehrt auch in der Küche wieder der Frühling ein. Nach langer Zeit steht wieder frisches und knackiges Gemüse wie Spinat, Radieschen oder Spargel auf dem Speiseplan. «Gemüse ist lecker und hält Körper und Geist in Form», betont Claudia Schröter, Küchenchefin des asiatischen Nobellokals «Taku» im Kölner «Excelsior Hotel Ernst» (taku.de). Gemüse punkte vor allem durch seinen Vitamin- und Nährstoffgehalt und durch seine hohe Bekömmlichkeit. mehr...

Württembergische Kalbsvögerl

Zutaten für 4 Personen 4 dünne Kalbsschnitzel (je ca. 150 g) 1 Semmel (Brötchen) vom Vortag 1 Zwiebel 50 g gekochter Schinken 2 EL gehackte Petersilie 1 Ei (Größe M) Salz, Pfeffer Muskatnuss, frisch gerieben 1 Bio-Zitrone 4 Scheiben Frühstücksspeck 2 EL Mehl 3 EL Butter 200 ml kräftige Fleischbrühe 150 ml trockener Weißwein Rouladennadeln mehr...

Das Feinste vom Fleisch: Filet Wellington, Boeuf Stroganoff & Co. Weltberühmte Filets und ihre Zubereitung

Das beste Stück vom Rind, Lamm oder Schwein wussten schon berühmte Persönlichkeiten der Weltgeschichte zu schätzen: Ob Napoleons Widersacher, der Duke of Wellington oder der schwerreiche russische Kaufmann Stroganoff - sie alle waren nicht nur verbürgte Filet-Fans, sondern auch Namensgeber für die populärsten Zubereitungsarten ihrer Lieblingsspeisen. «Ein optimal gebratenes Filetstück - saftig, tiefrosa und zart - ist ein absoluter Hochgenuss», sagt Dominic Jeske, Chefkoch im Kölner Gourmetrestaurant «La Société» (lasociete.info). mehr...

Es muss nicht immer Wurstbrot sein - Schnelle und abwechslungsreiche Abendessen für Gestresste

Nach einem langen, stressigen Tag haben die wenigsten noch Muße, sich im Supermarkt an der Kasse anzustellen, um danach daheim ein aufwendiges Abendessen zuzubereiten. Aber immer nur kalte Küche oder Fastfood können etwas feines selbst Gekochtes auf Dauer auch nicht ersetzen. «Es gibt sehr viele Gerichte, die man innerhalb kürzester Zeit zubereiten kann, ohne dass Geschmack und Abwechslung auf der Strecke bleiben», sagt Cornelia Schinharl, Autorin des Kochbuches «15-Minuten-Abendessen». Ihre Devise: Lieber fix ein leckeres Gericht gezaubert, als fertig auf der Couch nach einer Kochorgie. mehr...

< Seite 1 2
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB