Beiträge

Das Teubner Handbuch Asiatisch

Viele Hobbyköche trauen sich nicht an die asiatische Küche heran. Denn die meisten der dort verwendeten exotischen Zutaten sind hierzulande kaum bekannt, die Zubereitung und die Garmethoden scheinen oft zu kompliziert. «Das Teubner Handbuch Asiatisch« will diesem Problem ein Ende setzen. Neben Rezepten finden sich darin auch genaue Beschreibungen der Zutaten und ihrer Verwendung sowie Tipps zu Kochtechniken rund um die Asia-Küche. mehr...

Rezept der Woche: Saltimbocca mit Pfeffersoße

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen (Umluft 80 Grad). Die Schnitzel trocken tupfen, flach klopfen und jeweils einmal quer halbieren. Auf alle vier Schnitzelchen je eine Scheibe Schinken und zwei Salbeiblätter legen. Schnitzel zusammenklappen, mit Holzstäbchen feststecken, salzen und pfeffern. mehr...

Ab an den Herd! - Auch als Kücheneinsteiger einfach und lecker kochen

Wie bei sportlichen Disziplinen gilt auch in der Küche der Wahlspruch «Übung macht den Meister». Mit ein bisschen Motivation und dem richtigen Equipment lassen sich schon nach kurzer Zeit tolle Gerichte zaubern. «Jeder kann kochen lernen. Was zählt, ist eine gute Anleitung», sagt Martina Kittler, Autorin des Buches «Crashkurs Kochen» (GU). Für Einsteiger empfiehlt die Expertin Rezepte mit den Grundzutaten Nudeln, Kartoffeln, Eier oder Reis. «Sobald man damit gut zurechtkommt, kann man sich weiter vorwagen und Rezepte mit immer neuen Lebensmitteln ausprobieren», sagt Kittler. mehr...

Handtaschenkochbuch

Der Magen entscheidet sich gerne spontan. Kurz vor Feierabend signalisiert er plötzlich: Heute brauch' ich unbedingt was Asiatisches! Wehe dem, der nicht mehr so ganz genau weiß, was man für ein formvollendetes Wok-Gericht alles einkaufen sollte. In solcher Not schafft das «Handtaschenkochbuch» von Martina Kittler Abhilfe. Darin findet man 66 Rezepte für alle Lebenslagen - so klein gebunden, dass man sie ständig bei sich tragen kann. mehr...

Kirschen rot - Spargel tot

Werden die Kirschen reif, ist die Spargelzeit eigentlich vorbei. Nein, noch nicht ins Jammern verfallen, bis zum 24. Juni ist es noch eine Weile hin und bis dahin gibt es Spargel satt. Natürlich erhalten Sie zwischenzeitlich den Spargel das ganze Jahr über; er schmeckt jedoch nie mehr so gut wie in "seiner" Saison, von April bis Juni. mehr...

Von der Bratwurst bis zur Grillpraline - Bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Niedersachsen zeigen Profis ihr Können

Osterholz-Scharmbeck (ddp). Der Geruch von Holzkohle hängt schwer über dem Messegelände in Osterholz-Scharmbeck. Grillschwaden steigen den Besuchern in die Nase. Obwohl noch früher Vormittag ist, hat Marco Greulich aus Wiesmoor seine sechs Grills bereits auf Betriebstemperatur gebracht. Seine Spare-Ribs grillen eingepackt in Alufolie schon seit zwei Stunden sanft in einem Sud aus Whiskey-Cola. «Gleich wickle ich sie aus und lasse sie indirekt neben der Glut weitergaren», sagt Greulich. Sein Team «TB & The BBQ Scouts» ist eins von elf Profi-Teams, das am Sonntag bei der 14. Deutschen Grillmeisterschaft an den Start ging. mehr...

Spaghetti am Tellerrand zum Knäuel wickeln

Spaghetti mit Tomatensoße wurden schon so manchem Hemd zum Verhängnis. Die langen Pastafäden lassen sich nur schwer bändigen und verteilen auf dem Weg vom Teller zum Mund die Soße gern in alle Richtungen. Doch wer hier aus praktischen Gründen zum Messer greift, begeht einen eindeutigen Fauxpas: «Spaghetti darf man niemals schneiden», sagt Stiltrainerin Susanne Helbach-Grosser aus Schwäbisch Gmünd. mehr...

Gado-Gado mit Erdnuss-Soße

Für den Spargelsalat: 100 g weißer Spargel, in feine Scheiben geschnitten, blanchiert 100 g grüner Spargel (Thaispargel) 50 g Tofu, gebacken und in Würfel geschnitten 50 g Kartoffelperlen, blanchiert (mit einem Perlenausstecher ausgestochen, kann auch in feine Würfel geschnitten werden) je 20 g Sojasprossen, Erbsensprossen 2 Stück Schalotten, in feine Scheiben geschnitten und geröstet 50 g Gurkenperlen (mit Perlenausstecher ausgestochen, kann auch in feine Würfel geschnitten werden) 4 Stück Wachteleier, 1,5 Minuten gekocht und gepellt 100 g Spinat, blanchiert 50 g Keniabohnen, blanchiert und fein geschnitten 4 Stück Wachtelbrust, gebraten 200 g Erdnüsse, geröstet mehr...

Das Feinste vom Fleisch: Filet Wellington, Boeuf Stroganoff & Co. Weltberühmte Filets und ihre Zubereitung

Das beste Stück vom Rind, Lamm oder Schwein wussten schon berühmte Persönlichkeiten der Weltgeschichte zu schätzen: Ob Napoleons Widersacher, der Duke of Wellington oder der schwerreiche russische Kaufmann Stroganoff - sie alle waren nicht nur verbürgte Filet-Fans, sondern auch Namensgeber für die populärsten Zubereitungsarten ihrer Lieblingsspeisen. «Ein optimal gebratenes Filetstück - saftig, tiefrosa und zart - ist ein absoluter Hochgenuss», sagt Dominic Jeske, Chefkoch im Kölner Gourmetrestaurant «La Société» (lasociete.info). mehr...

< Seite 1 2
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB