Beiträge

Bunte Nudeln (Kind ab dem zehnten Monat) & Chilinudeln mit Lammkoteletts

Nudeln nach Packungsangabe ohne Salz in Wasser kochen. Fünf Minuten vor Garzeitende Erbsen dazu geben und mitkochen. Mais in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Putenbrustaufschnitt in kleine Würfel schneiden. Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit dem Mais in einer Schüssel vermischen. Für das Kind etwa ein Drittel von dieser Mischung abnehmen und mit dem gewürfelten Aufschnitt und einem Esslöffel Crème-fraîche verrühren. Für die Mutter Chilischote waschen, entkernen und fein hacken. In einem Teelöffel heißem Olivenöl andünsten. Tomatenmark und Chilisauce zugeben, mit Salz würzen. Vom Herd nehmen und mit der übrigen Nudel-Erbsen-Mais-Mischung vermengen. mehr...

Granatapfel-Minzdressing

Aus dem Granatapfel den Stielansatz herausschneiden und die Frucht in Hälften brechen. Die Kerne herauslösen und zwei Esslöffel davon beiseitelegen. Den Rest durch ein feines Sieb streichen und den Saft auffangen. Aus vier Esslöffeln Granatapfelsaft (den Rest zum Beispiel für einen Drink oder ein Dessert verwenden), Himbeeressig, Salz, Pfeffer und Zucker sowie dem Rapsöl ein Dressing rühren. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter fein schneiden und unterrühren. Salat mit dem Dressing mischen und die übrigen Granatapfelkerne darüberstreuen. Passt gut zu Feldsalat, Chicorée und Gurke. Quelle: Margit Proebst: «Leichte Salate für unterwegs», Gräfe & Unzer Verlag, 2009, 4,90 Euro, ISBN: 978-3-8338-1428-0 mehr...

Sensible Früchtchen - Erdbeeren sollte man vorsichtig behandeln

Ab sofort findet man im Handel wieder heimische Erdbeeren. Sie können reif geerntet werden und sind daher besonders aromatisch. Durch neue Anbaumethoden kann die Ernte aus der Region teilweise bis über den August hinaus genossen werden, wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mitteilt. mehr...

Kartoffel, die Wunderknolle

Schon seit 8 000 Jahren gehört die Kartoffel in den Andenländern zu deren Hauptnahrungsmittel. In Europa trat sie ihren Siegeszug im 18. Jahrhundert an. Sie gehört zur Familie der Nachtschattengewächse wie Tomaten und Tabak. Weltweit gibt es 5 000 unterschiedliche Kartoffelsorten. Aufgrund ihrer wichtigen Stellung zur Beseitigung der Unterernährung riefen die Vereinten Nationen das Jahr 2008 zum Jahr der Kartoffel aus. mehr...

Krabben-Spargel-Sauce für Spaghetti

Zutaten für 4 Personen 200 g grüner Spargel 1 Knoblauchzehe 1/2 Bund Kerbel Salz, frisch gemahlener Pfeffer 3 EL Olivenöl abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 1 EL Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe) 2 EL Zitronensaft 100 g Nordseekrabben 4 EL frisch geriebener Parmesan mehr...

Württembergische Kalbsvögerl

Zutaten für 4 Personen 4 dünne Kalbsschnitzel (je ca. 150 g) 1 Semmel (Brötchen) vom Vortag 1 Zwiebel 50 g gekochter Schinken 2 EL gehackte Petersilie 1 Ei (Größe M) Salz, Pfeffer Muskatnuss, frisch gerieben 1 Bio-Zitrone 4 Scheiben Frühstücksspeck 2 EL Mehl 3 EL Butter 200 ml kräftige Fleischbrühe 150 ml trockener Weißwein Rouladennadeln mehr...

< Seite 1 2
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB