Beiträge

Neuer Weinkalender im Internet

Wein- und Kulturevents auf www.weinkulturkalender.de

Wein und Kultur heißt das Schwerpunktthema, das das Deutsche Weininstitut (DWI) gemeinsam mit den regionalen Weinwerbeeinrichtungen in diesem Jahr in den Mittelpunkt seiner Kommunikation stellen wird. Den Auftakt bildet ein neuer Weinkulturkalender auf der DWI-Homepage. mehr...

Feine Desserts selber machen

Parfaits sind schnell und einfach zubereitet

Parfaits gehören zu den edlen Genüssen unter den Desserts. Mit den feinen, halbgefrorenen Köstlichkeiten kann man hervorragend Gäste beeindrucken. Für ihre Herstellung muss man aber glücklicherweise kein Sternekoch sein: «Parfaits gehören zu den einfachen Desserts - sie lassen sich gut vorbereiten und die Zutaten sind schnell zusammengemischt», sagt Alexandra Lang, Chef Patissière im Hotel «Residenz am See» in Meersburg am Bodensee. Allerdings brauche das Parfait mindestens drei Stunden Gefrierzeit, bevor es serviert werden könne. mehr...

Rezept der Woche: Kokosnussparfait mit Chili-Himbeercoulis und Frühlingsrolle mit exotischen Früchten

Eisparfait besteht grundsätzlich aus Eigelb, Zucker, einem Geschmacksgeber und geschlagener Sahne. In der klassischen Zubereitung wird dazu das Eigelb mit dem Zucker im heißen Wasserbad cremig aufgeschlagen; dann wird der Geschmacksgeber untergerührt und die Schlagsahne sowie gegebenenfalls Eischnee untergehoben. Der hohe Gehalt an Lecithin (Eigelb) und Fett (Sahne) sowie die durch Schlagsahne und Eischnee eingebrachte Luft bewirken eine nicht zu feste Struktur des Gefrorenen mit nur kleinen Eiskristallen. Parfaits sind kühle Köstlichkeiten - üben Sie mit Restaurant Online schon mal für den Sommer... mehr...

Kaleidoskop der Edelspirituosen

Finest Spirit: Das Whisky & Bar Festival in München

Die Münchner Museumsinsel, selbst ein Fenster zur Kultur, wird im Februar 2010 zum ersten Mal Schauplatz eines geschmackskulturellen Highlights. Auf 2.500 Quadratmetern beherbergt sie vom 19. Februar bis einschließlich 21. Februar das FINEST SPIRITS – Munich Whisky & Bar Festival 2010. Der Name ist Programm. Seit Jahren von Publikum und Presse begeistert aufgenommen lädt das Festival im Neuen Forum am Deutschen Museum zur Hommage an die großartige Kultur der Premium-Spirituosen. Drei Tage Zeit zum Flanieren durch die faszinierende Welt der Edelspirituosen und vor allem: zum Genießen. mehr...

Mit dem Fahrrad zu den Speyside-Destillerien

Mountainbiking für Whiskey-Fans

Für alle Fans von Whisky und Mountainbiking hat der Radreiseveranstalter Highlands and Islands Adventures aus Inverness jetzt genau das Richtige – eine Radreise durch die berühmten schottischen Highlands, die auch Besuch und Verkostung der Produkte der berühmten Speyside-Destillerien beinhaltet. mehr...

Stevia - die kalorienarme Alternative zum Zucker

EU-Behörden zögern noch bei der Zulassung

Für den argentinischen Bauern Carlos Haigis gibt es keinen Matetee ohne Steviablätter. Das Süßkraut verleiht dem leicht bitteren Muntermacher die angenehme Süße. Dafür braucht es nicht viel. Ein Blatt ersetzt einen Zuckerwürfel. Das Grün ist 40-mal so süß wie Zucker. Gemeinsam mit seinem Sohn betreibt Haigis nahe der Stadt Mercedes in Argentinien einen landwirtschaftlichen Betrieb. Er möchte Stevia für den Export anbauen, für die USA, vielleicht auch für Europa. mehr...

Neues Webportal: Prämierte Weine aus Rheinland-Pfalz

Ein neues Internetportal der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz führt direkt zu den erfolgreichen Weinen der Landesweinprämierung. Die Datenbank enthält etwa 15.000 Weine aus sechs Anbaugebieten und kann nach verschiedenen Kriterien wie Rebsorte, Jahrgang, Anbaugebiet, Geschmack u.a. durchsucht werden. mehr...

Soßenreste am besten mit dem Gourmetlöffel aufnehmen

Soßenreste wischt man in Deutschland nicht mit Brot vom Teller auf. «Hierzulande gilt die Tischregel: Man benutzt als Esswerkzeug nur die Speisen, die auf dem Teller sind, und keine anderen Beilagen», sagt Stiltrainer Jan Schaumann aus Berlin. Man könne also beispielsweise Kartoffelstücke mit der Gabel zerkleinern und in die Soße tunken. mehr...

Vitamin + Koffein = Wild Fire

Mit ihrem neuen Erfrischungsgetränk im Zebralook erobern zwei Münchner die Gastroszene

Man entwickelt doch nicht gleich ein eigenes Getränk, weil einem nichts mehr schmeckt? „Doch“, so die Jungunternehmer Sarah Voigtländer und Ronny Somieski. „Das ganze andere Zeug in Clubs und Bars hat uns einfach nicht mehr geschmeckt.“ Die beiden wollten ein Getränk entwickeln, das die Geschmacksnerven auf die Probe stellt. „Fruchtig, aber nicht zu süß, erfrischend anders, koffeinhaltig und alkoholfrei sollte es sein“, gibt Sarah Voigtländer Einblick in den Entstehungsprozess. Mit der genauen Geschmacksvorstellung fanden die zwei in Markt Schwaben die Privat Brauerei Schweiger. „Zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ konnten sie schon bald in deren Labor das neue Geschmackserlebnis kreieren. mehr...

Die Welt des Cognacs

Einst galt der Cognac eher als Altherrengetränk - doch in den vergangenen Jahren hat er in luxuriösen Bars Einzug gehalten und auch den Weg in die Gläser der jüngeren Kundschaft gefunden. Wer den aus Weißwein destillierten Weinbrand kennenlernen möchte, kann sich zunächst mit dem Buch «Die Welt des Cognacs» von Jörg Zipprick befassen. mehr...

< Seite 1 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... 55 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB