Beiträge

Aigner für Kennzeichnung von Lebensmittel-Imitaten

In der Debatte um Lebensmittel-Imitate fordert die Bundesregierung von den Ländern mehr Kontrollen sowie das Nennen der Namen von Gastronomen und Herstellern bei Verstößen gegen Kennzeichnungsregeln. «Wir brauchen hier ein entschlossenes Vorgehen gegen schwarze Schafe. Irreführung und Täuschung bei der Aufmachung von Lebensmitteln sind keine Bagatelle», sagte Ilse Aigner (CSU), Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der «Passauer Neuen Presse» (Montagausgabe). mehr...

Bio-Restaurants suchen regionale Zulieferer

Neue Internetplattform bio-mv.de führt Erzeuger, Gastronomen und Kunden zusammen

Mit seiner Bio-Küche trifft das Walfischhaus in Born auf dem Darß offenbar genau den Geschmack der Gäste. Erst vor fünf Jahren eröffnet, ist das komplett auf die Verarbeitung von Bioprodukten eingerichtete Restaurant mittlerweile so beliebt, dass Gäste Wartelisten in Kauf nehmen. «Die Leute schätzen Bio-Küche, frische, reine Zutaten aus der Region», sagt Inhaber und Küchenchef Heiko Fulfs. «Wir haben zwar immer mehr Gäste, aber die Zulieferer für die Produkte rennen uns nicht gerade die Tür ein», bedauert er. Nur gut die Hälfte seiner Lebensmittel bezieht der 37-jährige Gastronom von Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsbetrieben. «Das könnte viel mehr sein», sagt Fulfs. mehr...

So schmeckt es Kindern

Viele Eltern sind beim Thema Kinderernährung unsicher. Sie machen sich Gedanken, ob ihr Kind genug oder zu viel isst, ob es ausreichend Nährstoffe bekommt und ob sie ihm auch wirklich die Vielfalt an Lebensmitteln bieten, die es braucht. Die Freiburger Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm beantwortet in ihrem großen Kochbuch «So schmeckt es Kindern» all diese und noch viel mehr Elternfragen zum Speiseplan ihrer Kleinen. mehr...

Essbare Souvenirs - Liegt das Urlaubsland außerhalb der EU, müssen für Lebensmittel Einfuhrbestimmungen beachtet werden

Landestypische Spezialitäten sind beliebte Urlaubsmitbringsel. Für die Daheimgebliebenen, aber auch für einen selbst, als Erinnerung an das eine oder andere köstliche Mahl. Hat man seinen Urlaub in einem Land außerhalb der Europäischen Union verbracht, ist die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland in der Regel allerdings streng reglementiert. «Generell unterliegen alle Lebensmittel von seiten der EU einer Einfuhrkontrolle», sagt Sabine Pluskat, Veterinärmedizinerin bei der Tierärztlichen Grenzkontrollstelle am Frankfurter Flughafen. Das gelte auch für die eher kleinen Mengen im Urlaubsreiseverkehr. mehr...

Heilender Trunk: Ägypter versetzten Wein mit Kräutern

Im alten Ägypten war Wein Medizin: Er wurde mit Kräutern wie Melisse, Koriander, Minze oder Salbei versetzt - wohl, um bei Krankheiten Linderung zu verschaffen. Das erklären amerikanische Wissenschaftler, die in mehr als 5000 Jahre alten Gefäßen Spuren dieser Kräuter entdeckt haben. Die ältesten bekannten schriftlichen Dokumente zu dieser auf Wein basierenden Medizin gehen auf die Zeit um 1850 vor Christus zurück. Ihre Forschungen stellen die Wissenschaftler um Patrick McGovern von der Universität von Pennsylvania in Philadelphia im Fachmagazin «PNAS» vor (Online-Vorabveröffentlichung, doi: 10.1073/pnas.0811578106). mehr...

Süßes und Saures schadet den Zähnen

Der häufige Verzehr von zucker- und säurehaltigen Lebensmitteln beeinträchtigt die Schutzfunktion des Speichels. Dieser trage maßgeblich zu einem gesunden Klima in der Mundhöhle bei, indem er Keime beseitigt und wichtige Mineralien zum Aufbau des Zahnschmelzes speichert, erklärt die Initiative Pro Dente in Köln. Durch den ständigen Kampf gegen die Gärungsbakterien des Zuckers könne der Speichel die Zähne aber nicht mehr ausreichend mineralisieren. Dann werde der Schmelz weich. mehr...

Kochen mit Muße und Liebe - Schätze aus Großmutters Küche neu entdecken

Wenn man von wahrer Kochkunst spricht, denken viele von uns an die Küche der eigenen Großmütter zurück: Wirsingrouladen, Hackbraten mit Rahmsoße, Apfelkücherl oder Kaiserschmarrn haben bei der Oma einfach am besten geschmeckt. Dass es sich in Zeiten von Fertiggerichten und Lieferservice lohnt, diese «alten» Kochkünste wiederzuentdecken, davon ist Kochbuchautor Reinhardt Hess überzeugt: «Essen und Lebensmittel hatten damals einen anderen Stellenwert. Es wurde noch mit Zeit, Hingabe und Liebe gekocht - und diesen Unterschied schmeckt man», betont der Autor des Buches «Aus Omas Küche» (GU). mehr...

< Seite 1 2 3
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB