Beiträge

Rezept der Woche: Cranberry-Apfel-Chutney mit Ingwer

In Indien werden viele Chutneys zu jeder Mahlzeit frisch zubereitet und geben den meist sehr scharfen Currys eine zusätzliche Geschmackskomponente; gekühlt halten sie sich dann etwa eine Woche. Bereiten Sie diese Woche mit Restaurant Online ein delikates Cranberry-Apfel-Chutney zu. mehr...

Weinbauer an Saale und Unstrut verzeichnen Umsatzrückgang

Nach den guten Ernten in den vergangenen drei Jahren haben die Weinbauern im Anbaugebiet Saale-Unstrut in diesem Jahr einen deutlich geringeren Ertrag erzielt. Im Vergleich zum Jahrgang 2008 seien nur 30 bis 50 Prozent erreicht werden, teilte der Weinbauverband Saale-Unstrut am Montag in Halle mit. Generell werde für diese Saison mit weniger als 2,5 Millionen Litern gerechnet. Im vergangenen Jahr habe es ein Rekordergebnis von fünf Millionen Litern gegeben. Allerdings sei die Qualität der Trauben sehr gut, hieß es. mehr...

Dehoga begrüßt Steuersenkung für Beherbergungsleistungen

Schwerin (ddp-nrd). Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat die im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und FDP vereinbarte Senkung der Mehrwertsteuer für Beherbergungsleistungen zum 1. Januar 2010 begrüßt. Damit werde eine jahrelange Forderung der Branche erfüllt, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Dehoga-Geschäftsführer Uwe Barsewitz am Montag in Schwerin. mehr...

Asterix und Obelix werden 50

Ein Interview zum Jubiläum

Am 29. Oktober 1959 erschien in der französischen Jugendzeitschrift «Pilote» der erste Asterix-Comic. Zwei Jahre später wurde in seinem ersten eigenen Band «Asterix der Gallier» auch der treue Begleiter Obelix vorgestellt, mit dem er fortan bevorzugt gegen die Römer kämpfte und Wildschweine jagte. Zum 50. Geburtstag sprach ddp-Korrespondent Torsten Landsberg mit den Jubilaren über Essen, Weine und Frauen. mehr...

Harte Kürbisschale durch Wurf auf den Boden knacken

Kaum eine Frucht lässt sich beim Kochen so vielseitig einsetzen wie der Kürbis. Zunächst einmal muss man die runden Kolosse aber schälen und schneiden - was sich je nach Sorte nicht unbedingt einfach gestaltet. Mit den richtigen Techniken bekommt man jedoch auch die hartnäckigsten Exemplare klein, wie die Experten des aid-Infodienstes Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft mitteilen. mehr...

Öko-Betriebe: Bei Lebensmitteln mehr auf Qualität achten

Die Biohöfegemeinschaft von Sachsen-Anhalt hat die Verbraucher zu einem Umdenken beim Lebensmittelkauf aufgefordert. Der rapide Preisverfall in fast allen Sortimenten sei «keine gesunde Entwicklung», sagte Vorstand Günter Schlotter in Magdeburg der Nachrichtenagentur ddp. Der Kunde in Deutschland müsse seine Trägheit ablegen und ein größeres Bewusstsein für Qualität entwickeln, die nicht zum Nulltarif geboten werde. mehr...

Rotwein verträgt sich nicht mit Fisch

Eisengehalt sorgt für Nachgeschmack

Fisch und Rotwein passen nicht zusammen - für diese altbekannte Weisheit haben japanische Forscher nun eine wissenschaftliche Erklärung gefunden: Ob beim gleichzeitigen Genuss von Fisch oder Meeresfrüchten und Rotwein ein unangenehmer Nachgeschmack auftritt, hängt vom Eisengehalt des Weins ab. Sowohl Verkostungen als auch chemische Analysen bestätigten die Vermutung der Forscher. Die Wissenschaftler um Takayuki Tamura vom Forschungs- und Entwicklungslabor der Mercian Corporation, einem führenden japanischen Weinhandelsunternehmen, veröffentlichten ihre Ergebnisse im Fachmagazin «Journal of Agricultural and Food Chemistry». mehr...

Küchentipp: Frische Kräuter machen den Gänsebraten bekömmlicher

Ein gehaltvoller Gänsebraten liegt oft schwer im Magen. Der völligen Erschöpfung kann man jedoch schon bei der Zubereitung ein wenig entgegenwirken: «Wenn man die Gans mit vielen frischen Kräutern füllt, ist sie bekömmlicher», sagt Rose Marie Donhauser, Autorin des Kochbuchs «Braten: der Klassiker neu entdeckt» (Seehamer). Die ätherischen Öle der Kräuter regten das Verdauungssystem an und trügen so zur besseren Verarbeitung des fetten Fleisches bei. mehr...

Rezept der Woche

Die perfekte Martinsgans zum Nachkochen

Die Zubereitung benötigt Zeit und Freude am Kochen, aber das Ergebnis lohnt sich. Bei Restaurant Online lesen Sie wie, wie die Martinsgans auch bei Ihnen zuhaus gelingt! mehr...

So gelingt die Martinsgans

Ein Gänsebraten muss außen kross und innen zart und saftig sein

Brust oder Keule? Diese Frage wird am Tag des heiligen Sankt Martin, am 11. November, mit Sicherheit öfters zu hören sein. Denn an diesem Tag kommt vielerorts traditionell eine herrlich duftende Gans auf den Tisch. Für die einen gibt es nichts Schöneres als ein saftiges Bruststück - die anderen lieben den Biss ins aromatische Fleisch der Keule. «Wenn die Gans optimal gebraten ist, also außen kross und innen schön zart und saftig, schmeckt beides fantastisch», sagt die Kochbuchautorin Rose Marie Donhauser («Braten: Der Klassiker neu entdeckt», Seehamer). mehr...

< Seite 1 ... 18 19 20 21 22 23 24 25 26 ... 55 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB