Beiträge

Marinierte Thunfischsteaks vom Grill

Die Zutaten für die Marinade miteinander vermischen und den Fisch in einer großen Schüssel (nicht aus Metall) damit übergießen. Einmal wenden. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 30 Minuten marinieren. Die Steaks herausnehmen (die Marinade wird nicht mehr benötigt) und bei mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten grillen, bis der Fisch durchgegart ist, dabei einmal wenden. Die Garzeit richtet sich nach der Dicke der Steaks. Mit Limettenspalten garnieren. Dazu passt ein grüner Salat. Matthew Drennan, Scott Givot, Lucy Knox: «Weber's Barbecue und Cocktail Buch», Gräfe & Unzer Verlag, 2007, 14,90 Euro, ISBN: 978-3-8338-0164-8 mehr...

Bücher für die Grillsaison

Bücher für die Grillsaison und - natürlich - auch danach. mehr...

Dorade, Thunfisch und «Fischpäckchen» vom Rost - Grillfisch schmeckt am Stück, als Steak und aus der Alufolie

Würzig gegrillter Fisch ist ein sommerlicher Genuss, den Fischliebhaber gerne im Biergarten oder im Urlaub am Meer genießen. Mit ein paar Handgriffen kann man sich solche Leckerbissen auch auf dem eigenen Grill zubereiten. «Bei Fisch vom Grill ist die Frische entscheidend, da das Fleisch von Frischware schön fest ist und beim Grillen nicht zerfällt», betont Dominic Jeske, Chefkoch im Kölner Gourmetrestaurant «La Société» (lasociete.info). mehr...

Pralles Leben am künstlichen Riff - Fischereiexperten erstaunt über reiche Besiedlung - Weitere Riffe in Nord- und Ostsee geplant

In Sichtweite zum Strand vor dem Ostseebad Nienhagen stoßen Taucher auf ein kleines Fischparadies. Auf einer Fläche von 200 mal 200 Metern wurde vor sechs Jahren ein künstliches Riff errichtet, das schnell von Meeresbewohnern in Besitz genommen wurde. Mittlerweile hätten sich hier alle Fischarten angesiedelt, die es in diesem Teil der Ostsee gibt, sagt Projektleiter Thomas Mohr von der Rostocker Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei. Mit dem Projekt wurde nach Möglichkeiten gesucht, den Fischbestand in der Ostsee zu erhöhen. «Wir sind sehr zufrieden», nein, eigentlich sei er begeistert, sagt Mohr. mehr...

Von der Bratwurst bis zur Grillpraline - Bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Niedersachsen zeigen Profis ihr Können

Osterholz-Scharmbeck (ddp). Der Geruch von Holzkohle hängt schwer über dem Messegelände in Osterholz-Scharmbeck. Grillschwaden steigen den Besuchern in die Nase. Obwohl noch früher Vormittag ist, hat Marco Greulich aus Wiesmoor seine sechs Grills bereits auf Betriebstemperatur gebracht. Seine Spare-Ribs grillen eingepackt in Alufolie schon seit zwei Stunden sanft in einem Sud aus Whiskey-Cola. «Gleich wickle ich sie aus und lasse sie indirekt neben der Glut weitergaren», sagt Greulich. Sein Team «TB & The BBQ Scouts» ist eins von elf Profi-Teams, das am Sonntag bei der 14. Deutschen Grillmeisterschaft an den Start ging. mehr...

Essbare Souvenirs - Liegt das Urlaubsland außerhalb der EU, müssen für Lebensmittel Einfuhrbestimmungen beachtet werden

Landestypische Spezialitäten sind beliebte Urlaubsmitbringsel. Für die Daheimgebliebenen, aber auch für einen selbst, als Erinnerung an das eine oder andere köstliche Mahl. Hat man seinen Urlaub in einem Land außerhalb der Europäischen Union verbracht, ist die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland in der Regel allerdings streng reglementiert. «Generell unterliegen alle Lebensmittel von seiten der EU einer Einfuhrkontrolle», sagt Sabine Pluskat, Veterinärmedizinerin bei der Tierärztlichen Grenzkontrollstelle am Frankfurter Flughafen. Das gelte auch für die eher kleinen Mengen im Urlaubsreiseverkehr. mehr...

Die Essenz des guten Geschmacks - Olivenöl sollte nicht älter als ein Jahr sein

Olivenöl ist ein Geschenk der Götter, davon sind die zahlreichen Fans des mediterranen Goldes überzeugt. Es besticht durch seine leuchtende Farbe und natürlich durch seinen einzigartigen Geschmack - sofern es frisch und unraffiniert ist. «Gutes, möglichst frisches Olivenöl ist außerdem ein absoluter Gesundbrunnen, es enthält sehr viele Stoffe, die unserem Körper guttun», sagt die Ernährungsberaterin und Kochbuchautorin Erica Bänziger (z.B. «Das goldene Buch vom Olivenöl», Hädecke). mehr...

Bärlauch-Ernte im Park - Rügens Kräuterkoch Peter Knobloch kreiert aus frischen Lauchblättern gesunde Kostbarkeiten

Kurz nach Sonnenaufgang streift Peter Knobloch, einen Korb im Arm, durch den regennassen Park. Frischer, würziger Knoblauchduft durchströmt das einst fürstliche Anwesen in Rügens alter Residenzstadt Putbus. Im Dämmerlicht unter hundertjährigen Eichen, spanischen Tannen und nordamerikanischen Douglasien findet er, was er sucht. mehr...

Der neue Star unter den Speisefischen: Pangasius aus Asien

Exotische Fischarten werden in Deutschland immer beliebter. Während sich vor zehn Jahren das Angebot weitgehend auf traditionelle Fischarten aus dem Nordatlantik sowie Forellen und Karpfen aus heimischer Aquakultur beschränkte, haben sich heute Fische aus dem Mittelmeerraum, Afrika und Asien fest etabliert. Besonders der Verkauf von Pangasius aus Aquakulturen in Vietnam, Indonesien und China sei in den vergangenen Jahren stark gestiegen, berichtet die in Bonn erscheinende Zeitschrift «Forschungsreport» (Ausgabe 2/2008). mehr...

Kochen mit Muße und Liebe - Schätze aus Großmutters Küche neu entdecken

Wenn man von wahrer Kochkunst spricht, denken viele von uns an die Küche der eigenen Großmütter zurück: Wirsingrouladen, Hackbraten mit Rahmsoße, Apfelkücherl oder Kaiserschmarrn haben bei der Oma einfach am besten geschmeckt. Dass es sich in Zeiten von Fertiggerichten und Lieferservice lohnt, diese «alten» Kochkünste wiederzuentdecken, davon ist Kochbuchautor Reinhardt Hess überzeugt: «Essen und Lebensmittel hatten damals einen anderen Stellenwert. Es wurde noch mit Zeit, Hingabe und Liebe gekocht - und diesen Unterschied schmeckt man», betont der Autor des Buches «Aus Omas Küche» (GU). mehr...

< Seite 1 2 3 4 5 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB