Beiträge

Landwirtschaftsministerium sagt Lebensmittelimitaten den Kampf an

Das hessische Landwirtschaftsministerium fordert von der Gastronomie eine freiwillige Selbstverpflichtung zum Verzicht auf Lebensmittelimitate. Der Branche drohe sonst ein riesiger Imageschaden, sagte der für Verbraucherschutz zuständige Staatssekretär, Mark Weinmeister, am Sonntag in Wiesbaden. mehr...

Bio-Restaurants suchen regionale Zulieferer

Neue Internetplattform bio-mv.de führt Erzeuger, Gastronomen und Kunden zusammen

Mit seiner Bio-Küche trifft das Walfischhaus in Born auf dem Darß offenbar genau den Geschmack der Gäste. Erst vor fünf Jahren eröffnet, ist das komplett auf die Verarbeitung von Bioprodukten eingerichtete Restaurant mittlerweile so beliebt, dass Gäste Wartelisten in Kauf nehmen. «Die Leute schätzen Bio-Küche, frische, reine Zutaten aus der Region», sagt Inhaber und Küchenchef Heiko Fulfs. «Wir haben zwar immer mehr Gäste, aber die Zulieferer für die Produkte rennen uns nicht gerade die Tür ein», bedauert er. Nur gut die Hälfte seiner Lebensmittel bezieht der 37-jährige Gastronom von Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsbetrieben. «Das könnte viel mehr sein», sagt Fulfs. mehr...

Rauf auf den Gipfel, runter mit den Steuern!

Gastronomiebranche demonstriert auf Zugspitze für Steuersenkung

Zugspitze (ddp). Mit einer Protestveranstaltung auf der Zugspitze hat der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband (BHG) am Dienstag eine Absenkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie gefordert. BHG-Präsident Siegfried Gallus verlangte von der Bundesregierung einen Steuersatz von künftig 7 statt 19 Prozent. mehr...

Bernd Trum Gourmetvollwertkoch DGE

Leiter von 'Küchenmanagement Trum' und 'Front Cooking Akademie', Hopferau Vom Animateur zum überzeugten Bio-Koch mit eigenem Unternehmen – so könnte der Lebenslauf von Bernd Trum verkürzt lauten. Er ist der Profi unter den BIOSpitzenköchen, was das Kochen vor Publikum und das Schaukochen betrifft. Ob Renate Künast, Klaus Wowereit oder Doris Schröder-Köpf – sie alle haben schon neben Trum auf der Bühne gestanden und unter seiner Anleitung Bio-Gerichte zubereitet. Für Köche, die sich wie er professionell vor Kamera und Publikum präsentieren möchten, gibt Trum an seiner „Front Cooking Akademie“ Seminare. Sein zweites Standbein ist das von ihm gegründete „Küchenmangement Trum“. Hier entwickelt der Koch individuelle Beratungskonzepte für die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung. Unter anderem bietet er professionelle Unterstützung in den Bereichen Vitalküche, Kreativitätstraining und Küchenorganisation. Vom Gesundheitstrainer zum Bio-Koch mehr...

Biolandwirt züchtet feine Rosensorten für Gastronomie - Hof wird vom Bundesagrarministerium als Demonstrationsbetrieb gefördert

Gastronom Rainer Mantl-Mussack hatte schon immer ein Faible für außergewöhnliche Gerichte. Früher brutzelte der Österreicher in Australien Krokodil- und Känguru-Steaks, heute serviert er seinen Gästen gerne Gerichte mit Rosen. «Karamellisiertes Schweinefilet an Rosen-Balsamicojus» und «Feldsalat an Rosendressing mit gebratenem Forellenfilet» bietet er zu besonderen Anlässen in seinem Restaurant «Blockhaus» in Creglingen (Main-Tauber-Kreis) an. Seit drei Jahren gibt es ein Rosenmenü, zu speziellen Anlässen wie dem Valentinstag oder dem Lichter- und Rosenfest an diesem Wochenende stehen Gerichte wie «Glacierte Apfelspalten in Rosenwasser mit Vanilleeis und Sahnehaube» regulär auf der Karte. mehr...

Zweiter «Habanos Day» auf Schloss Unsleben

Er zieht und presst und rollt - und doch erinnert das, was Matthias Müller aus kubanischen Tabakblättern herzustellen versucht, nur sehr entfernt an eine Zigarre. «Dabei wirkt es so leicht», sagt der Münchner und deutet auf Lázaro Alberto Garcia Peláez. In wenigen Augenblicken fügt der Kubaner Einlage, Umblatt und Deckblatt zu einer wohlgeformten Habano - so heißen kubanische Zigarren - zusammen. Doch während der 40-Jährige auf viele Jahre Erfahrung zurückblicken kann und Chef ist von 100 Zigarrenrollern der berühmten Marke Cohiba, ist es Müllers Erstversuch. mehr...

Feine Essige aus edlen Weinen - Deutschlands älteste Essigmanufaktur bei Donaueschingen verfeinert mit Mangos und Löwenzahnblüten

Ein Hauch vielschichtiger Würzigkeit dringt aus Leo Weyers' kleiner Produktionshalle in Aasen bei Donaueschingen. Selbst die darin gestapelten milchigweißen Kunststofffässer verraten auf den ersten Blick nicht, welch edle Flüssigkeiten hier hergestellt und gelagert werden. Einige Eichenfässer lassen Wein vermuten. Doch der ist nur Ausgangsprodukt für Leo Weyers' Essigmanufaktur, die als «die Älteste Deutschlands» gilt, wie der Besitzer betont. mehr...

Hotelgewerbe in NRW leidet unter Krise

Angesichts fallender Umsätze fordert der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) einen reduzierten Mehrwertssteuersatz im Hotel- und Gastgewerbe. Der aktuelle NRW-Konjunkturbericht für das Winterhalbjahr 2008/2009 habe ergeben, dass Hotelbetriebe in Nordrhein-Westfalen unter der Wirtschaftskrise leiden, erklärte der Verbandspräsident von Nordrhein-Westfalen, Olaf Offers, am Donnerstag in Neuss. Über 45 Prozent der insgesamt 300 befragten Hoteliers hätten zwischen Oktober 2008 und März 2009 eine geringere Zimmerauslastung festgestellt, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. mehr...

Hamburg feiert 820. Hafengeburtstag mit mehr als 300 Schiffen

Mehr als 300 Schiffe werden zum diesjährigen Hamburger Hafengeburtstag erwartet. Unter den schwimmenden Gästen seien 13 Großsegler sowie die fünf Kreuzfahrtschiffe MS «Deutschland», «Amadea», «Delphine Voyager», «Fram» und «AIDAcara», teilten die Veranstalter am Dienstag in Hamburg mit. Die 820. Auflage des den Angaben zufolge größten Hafenfestes der Welt steigt vom 8. bis 10. Mai entlang der Elbe zu Wasser, zu Land und zu Luft zwischen HafenCity, Kehrwiederspitze, St. Pauli Landungsbrücken und Fischauktionshalle. Die Veranstalter erwarten mehr als eine Million Besucher aus dem In- und Ausland. mehr...

Südtiroler Spezialitäten auf zahlreichen Festen genießen

Im Südtiroler Eisacktal kommen Genießer während der gesamten Sommersaison auf ihre Kosten. Auf zahlreichen Festen und Spezialitätenwochen werden die kulinarischen Vorzüge der Region gefeiert. Den Anfang macht die Südtiroler Spezialitätenwoche «Eisacktaler Kost», die noch bis zum 29. März läuft. Unter dem Motto «Gerichte mit Geschichte» werden in 17 Gasthöfen der Gegend traditionelle, mit neuen Ideen verfeinerte Gerichte angeboten. mehr...

< Seite 1 2 3 4 5 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB