Beiträge

Getrocknete Kichererbsen mindestens 12 Stunden einweichen

Die Kichererbse ist die Grundlage vieler Speisen im Nahen und Mittleren Osten. Aus den Hülsenfrüchten werden beispielsweise Falafel-Bällchen oder Hummus gemacht. Doch mit ihrem nussigen Aroma kann die Kichererbse auch Eintöpfe, Brotaufstriche und sogar Pfannkuchen aufpeppen, wie der aid Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft erläutert. mehr...

Harte Avocados zusammen mit Äpfeln lagern

Wenn eine Avocado noch zu hart zum Essen ist, gibt es einen Trick, um sie schneller weich zu bekommen: «Lagern Sie die Avocado zusammen mit Äpfeln, das beschleunigt ihren Reifeprozess», mehr...

Kleines Lexikon der Küchenirrtümer

Nudeln müssen ins sprudelnde Wasser gegeben werden. Mehl sollte vor dem Verarbeiten gesiebt werden. Und Eischnee misslingt, wenn ein Tropfen Eigelb dabei ist. Küchenweisheiten wie diese sind längst veraltet oder schlichtweg falsch. Zu diesem Ergebnis kommt der Lebensmittelexperte und Hobbykoch Ludger Fischer in seinem Buch «Kleines Lexikon der Küchenirrtümer». Der Autor hat die wichtigsten Zubereitungs- und Lagerungsregeln rund ums Kochen auf den Prüfstand gestellt und in seinem Ratgeber festgehalten. mehr...

Rezept der Woche: Russische Hefepfannkuchen

- Russkie Blini

Aus 800 Millilitern warmer Milch, Hefe, Zucker, Salz, Eigelb, zerlassener Butter und Mehl einen Teig herstellen und zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Wenn sich der Teig verdoppelt hat, die restliche Milch und das Öl hinzufügen, vermischen und eine weitere Stunde gehen lassen. Der Teig muss besonders locker sein. mehr...

Kulinarische Reise nach Russland

Genießen mit Kaviar, Blini und Borschtsch

Kaviar, Blini, Borschtsch und viel Wodka - diese Genüsse zählen wohl zu den bekanntesten russischen Spezialitäten. Was das riesige Land kulinarisch darüber hinaus zu bieten hat und wie dort gekocht wird, verrät Barbara Boudon, Co-Autorin des Kochbuchs «Russland. Genussreise & Rezepte» (Hädecke). «Die russische Küche fasziniert durch ihre Vielfalt und Einfachheit. Gute Produkte werden zu herrlich ehrlichen Gerichten verarbeitet», sagt Boudon. mehr...

Deutsche Weinkönigin pflanzt in Freyberg Rebe

Die amtierende Deutsche Weinkönigin Marlies Dumbsky wird am Dienstag (14. Juli) während ihres Besuchs des Saale-Unstrut-Weinanbaugebietes auf dem Schlifterberg in Freyburg eine Rebe pflanzen. Auf dem Weinberg, an dessen bis zu 56 Prozent steilen Hängen weiße und rote Trauben wachsen, haben sich neben Weinköniginnen bereits auch Politiker und Prominente mit selbst gepflanzten Rebstöcken verewigt. Marlies Dumbsky aus Franken besucht außerdem die Rotkäppchen-Mumm Sektkellerei in Freyburg. mehr...

CDU-Fraktion kritisiert Täuschungen bei Lebensmitteln

Die CDU-Fraktion hat die jüngst bekannt gewordenen Täuschungen bei Lebensmitteln scharf kritisiert. «Der Verbraucher muss wissen, was er kauft, alles andere ist Betrug und Irreführung», betonte die CDU-Verbraucherschutzexpertin Judith Lannert am Montag in Wiesbaden. Wenn Lebensmittelverarbeiter die Verbraucher täuschten, indem sie den wirklichen Inhalt ihres Produkts verschwiegen, sei es nur «konsequent und folgerichtig», wenn im Wiederholungsfall die Namen dieser Hersteller veröffentlicht würden. mehr...

Aigner für Kennzeichnung von Lebensmittel-Imitaten

In der Debatte um Lebensmittel-Imitate fordert die Bundesregierung von den Ländern mehr Kontrollen sowie das Nennen der Namen von Gastronomen und Herstellern bei Verstößen gegen Kennzeichnungsregeln. «Wir brauchen hier ein entschlossenes Vorgehen gegen schwarze Schafe. Irreführung und Täuschung bei der Aufmachung von Lebensmitteln sind keine Bagatelle», sagte Ilse Aigner (CSU), Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der «Passauer Neuen Presse» (Montagausgabe). mehr...

Weinmarkt erholt sich von Einbruch zu Jahresbeginn

Am Weinmarkt in Rheinland-Pfalz ist nach einem starken Abschwung zu Beginn des Jahres eine deutliche Erholung zu spüren. Zur Jahreshälfte sei wieder eine stetige Zunahme der Weinmengen zu beobachten, die zur Qualitätsprüfung angemeldet werden, teilte die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am Freitag mit. Daran ließe sich der Zustand des Marktes für Wein ablesen. mehr...

Landwirtschaftsministerium sagt Lebensmittelimitaten den Kampf an

Das hessische Landwirtschaftsministerium fordert von der Gastronomie eine freiwillige Selbstverpflichtung zum Verzicht auf Lebensmittelimitate. Der Branche drohe sonst ein riesiger Imageschaden, sagte der für Verbraucherschutz zuständige Staatssekretär, Mark Weinmeister, am Sonntag in Wiesbaden. mehr...

< Seite 1 ... 29 30 31 32 33 34 35 36 37 ... 44 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB