Beiträge

Verzehr fetthaltiger Fische wie Lachs senkt Darmkrebsrisiko

Der Verzehr fettreicher Fischsorten wie Lachs senkt laut einer neuen Studie das Darmkrebsrisiko. Ernährungswissenschaftler der Uni Jena fanden bei Untersuchungen mit Testpersonen heraus, dass bestimmte Gene im Darm aktiviert wurden, wenn die Probanden Fisch gegessen hatten. Diese Gene seien für die Bildung von Enzymen verantwortlich, die den Körper vor krebsauslösenden Substanzen schützten, teilt die Hochschule mit. Nach einer Mahlzeit mit fettreichem Lachs sei diese Gen-Aktivierung wesentlich stärker ausgefallen als nach einer Portion mageren Dorschs. mehr...

Sushi nicht zu lange in die Sojasoße tunken

Sushi gilt als schick. Wer mittags statt Bockwurst lieber Nigiri, Maki und Sashimi verspeist, sollte allerdings die Rituale kennen, die der japanische In-Snack mit sich bringt. «In Japan wird Sushi traditionell eigentlich mit der Hand gegessen. In Deutschland verwendet man aber meist Essstäbchen», sagt Etikette-Trainerin Kristin Koschani-Bongers aus dem baden-württembergischen Haigerloch. Ein Fauxpas sei es, die Reisröllchen mit Hilfe von Messer und Gabel zu verspeisen. mehr...

Es muss nicht immer Wurstbrot sein - Schnelle und abwechslungsreiche Abendessen für Gestresste

Nach einem langen, stressigen Tag haben die wenigsten noch Muße, sich im Supermarkt an der Kasse anzustellen, um danach daheim ein aufwendiges Abendessen zuzubereiten. Aber immer nur kalte Küche oder Fastfood können etwas feines selbst Gekochtes auf Dauer auch nicht ersetzen. «Es gibt sehr viele Gerichte, die man innerhalb kürzester Zeit zubereiten kann, ohne dass Geschmack und Abwechslung auf der Strecke bleiben», sagt Cornelia Schinharl, Autorin des Kochbuches «15-Minuten-Abendessen». Ihre Devise: Lieber fix ein leckeres Gericht gezaubert, als fertig auf der Couch nach einer Kochorgie. mehr...

Rote Beete am besten mit Schale garen

Rote Bete lässt sich vielseitig einsetzen. Als Beilage zu Fleisch oder Fisch, als Suppeneinlage oder roh ist die Knolle ein Genuss. Damit Koch und Küche keine ärgerlichen Flecken davontragen, sollte man bei der Zubereitung der tiefroten Rübe allerdings Vorsicht walten lassen, wie die Experten des Internetportals was-wir-essen.de raten. mehr...

< Seite 1 2 3 4 5
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB