Beiträge

Gesunde Erfrischung

Obst- und Gemüsesäfte bringen Körper und Geist auf Trab

Im Sommer ist der Durst ein ständiger Begleiter. Wer nicht ständig Wasser trinken will und sich dennoch etwas Gutes tun möchte, dem bieten Säfte eine leckere Alternative. Ganz nach den eigenen Vorlieben lassen sich erfrischende Drinks aus Obst und Gemüse mit der eigenen Saftpresse mixen. Denn frischgepresste Säfte löschen nicht nur den Durst, sondern sie helfen auch der Gesundheit auf Trab, wie die Gesundheitsberaterin Marianne J. Voelk, Autorin des Buches «Säfte - Gesundheit und Genuss», erklärt. mehr...

Milch-Absatz geht trotz Preisrutsch zurück

Die starken Preisrückgänge bei Milch und anderen Molkereiprodukten haben die Verbraucher anscheinend nicht dazu veranlasst, diese Lebensmittel verstärkt einzukaufen. Wie das Magazin «Focus» unter Berufung auf Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) vorab berichtete, ging die abgesetzte Menge mehr...

EU macht Rückzieher beim Rosé: Keine Mischung aus Rot und Weiß

Die EU-Kommission zieht ihren Vorschlag zu Roséweinen als Mischung aus Weißweinen und Rotweinen zurück. Landwirtschaftskommissarin Mariann Fischer Boel kündigte am Montag in Brüssel an, es werde keine Änderung bei den Regeln für die Weinherstellung geben. In den vergangenen Wochen hätten sich verschiedene Weinherstellungsorganisationen in den Mitgliedsländern für eine Beibehaltung des Verbots der Mischung von Weißwein und Rotwein zu Rosé eingesetzt. «Es ist wichtig, dass wir auf unsere Hersteller hören», sagte Fischer Boel. Die Produzenten befürchteten einen Schaden für das Image des Roséweins. mehr...

In Galtür regionale Spezialitäten kennenlernen

Im österreichischen Galtür gibt es im Sommer ein besonderes Genießer-Programm: Während der Galtürer Genusswochen von 13. Juli bis 3. September können Besucher die kulinarischen Spezialitäten des Paznauntals entdecken. mehr...

Kartonverpackung kann Weinqualität verbessern

Kartonverpackungen können einen positiven Einfluss auf den Geschmack des Weins haben. Sie binden unerwünschte Duftstoffe, die bei der Weinproduktion in das Getränk gelangen und seine Qualität mindern, wie kanadische Forscher herausgefunden haben. Diese Entdeckung helfe möglicherweise, das schlechte Image von kartonverpacktem Wein aufzubessern und ihn als Alternative zu Flaschenwein besser vermarkten zu können, schreiben die Wissenschaftler um Gary Pickering von der Brock University in St. Catharines im Fachmagazin «Journal of Agricultural and Food Chemistry». mehr...

Landesweinprämierung

18 Güter stellen ihre Weine zur Prämierung vor. Zur Landesweinprämierung am Montag (8. Juni) in Freyburg an der Unstrut werden von den Prüfern mehr als 100 Weine und Sekte verkostet. 18 Weingüter aus dem nördlichsten deutschen Qualitätswein-Anbaugebiet stellen sich dem jährlichen Produktvergleich, wie ein Sprecher des Verbandes ankündigte. mehr...

Maggi-Kochstudio wird 50

Vor der Hausnummer 27 in der Neuen Kräme in der Frankfurter Innenstadt liegt seit 50 Jahren immer der gleiche würzige Duft in der Luft. Seit 9. Juli 1959 residiert zwischen Zeil und Römer eine nachkriegsdeutsche Institution - das erste Maggi-Kochstudio. Ganz so lange steht Gunda-Hedi Pfeifer dort zwar noch nicht hinterm Herd, um die Kochlöffel zu schwingen. Seit 29 Jahren trägt sie die Schürze mit Kochstudio-Logo nun aber auch schon. In fast drei Jahrzehnten hat sie viel Kurioses erlebt. mehr...

Hotelgewerbe in NRW leidet unter Krise

Angesichts fallender Umsätze fordert der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) einen reduzierten Mehrwertssteuersatz im Hotel- und Gastgewerbe. Der aktuelle NRW-Konjunkturbericht für das Winterhalbjahr 2008/2009 habe ergeben, dass Hotelbetriebe in Nordrhein-Westfalen unter der Wirtschaftskrise leiden, erklärte der Verbandspräsident von Nordrhein-Westfalen, Olaf Offers, am Donnerstag in Neuss. Über 45 Prozent der insgesamt 300 befragten Hoteliers hätten zwischen Oktober 2008 und März 2009 eine geringere Zimmerauslastung festgestellt, mehr als doppelt so viele wie im Vorjahr. mehr...

Pralles Leben am künstlichen Riff - Fischereiexperten erstaunt über reiche Besiedlung - Weitere Riffe in Nord- und Ostsee geplant

In Sichtweite zum Strand vor dem Ostseebad Nienhagen stoßen Taucher auf ein kleines Fischparadies. Auf einer Fläche von 200 mal 200 Metern wurde vor sechs Jahren ein künstliches Riff errichtet, das schnell von Meeresbewohnern in Besitz genommen wurde. Mittlerweile hätten sich hier alle Fischarten angesiedelt, die es in diesem Teil der Ostsee gibt, sagt Projektleiter Thomas Mohr von der Rostocker Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei. Mit dem Projekt wurde nach Möglichkeiten gesucht, den Fischbestand in der Ostsee zu erhöhen. «Wir sind sehr zufrieden», nein, eigentlich sei er begeistert, sagt Mohr. mehr...

Bayern mit vegetarierfreundlichstem Bundesliga-Stadion

Nach der verkorksten Bundesliga-Saison ohne Titel darf sich der FC Bayern doch noch über einen Sieg freuen. Die heimische Allianz Arena in München ist von der Tierschutzorganisation Peta zum vegetarierfreundlichsten Erstliga-Stadion gekürt worden. Wie Peta am Donnerstag in Gerlingen führt München das Ranking mit 20 «Essenspunkten» an, gefolgt von Schalke 04 (9) und Eintracht Frankfurt (8). mehr...

< Seite 1 ... 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ... 55 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB