Beiträge

Von der Bratwurst bis zur Grillpraline - Bei der Deutschen Grillmeisterschaft in Niedersachsen zeigen Profis ihr Können

Osterholz-Scharmbeck (ddp). Der Geruch von Holzkohle hängt schwer über dem Messegelände in Osterholz-Scharmbeck. Grillschwaden steigen den Besuchern in die Nase. Obwohl noch früher Vormittag ist, hat Marco Greulich aus Wiesmoor seine sechs Grills bereits auf Betriebstemperatur gebracht. Seine Spare-Ribs grillen eingepackt in Alufolie schon seit zwei Stunden sanft in einem Sud aus Whiskey-Cola. «Gleich wickle ich sie aus und lasse sie indirekt neben der Glut weitergaren», sagt Greulich. Sein Team «TB & The BBQ Scouts» ist eins von elf Profi-Teams, das am Sonntag bei der 14. Deutschen Grillmeisterschaft an den Start ging. mehr...

Essbare Souvenirs - Liegt das Urlaubsland außerhalb der EU, müssen für Lebensmittel Einfuhrbestimmungen beachtet werden

Landestypische Spezialitäten sind beliebte Urlaubsmitbringsel. Für die Daheimgebliebenen, aber auch für einen selbst, als Erinnerung an das eine oder andere köstliche Mahl. Hat man seinen Urlaub in einem Land außerhalb der Europäischen Union verbracht, ist die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland in der Regel allerdings streng reglementiert. «Generell unterliegen alle Lebensmittel von seiten der EU einer Einfuhrkontrolle», sagt Sabine Pluskat, Veterinärmedizinerin bei der Tierärztlichen Grenzkontrollstelle am Frankfurter Flughafen. Das gelte auch für die eher kleinen Mengen im Urlaubsreiseverkehr. mehr...

Kochen mit Muße und Liebe - Schätze aus Großmutters Küche neu entdecken

Wenn man von wahrer Kochkunst spricht, denken viele von uns an die Küche der eigenen Großmütter zurück: Wirsingrouladen, Hackbraten mit Rahmsoße, Apfelkücherl oder Kaiserschmarrn haben bei der Oma einfach am besten geschmeckt. Dass es sich in Zeiten von Fertiggerichten und Lieferservice lohnt, diese «alten» Kochkünste wiederzuentdecken, davon ist Kochbuchautor Reinhardt Hess überzeugt: «Essen und Lebensmittel hatten damals einen anderen Stellenwert. Es wurde noch mit Zeit, Hingabe und Liebe gekocht - und diesen Unterschied schmeckt man», betont der Autor des Buches «Aus Omas Küche» (GU). mehr...

Frankfurter Forscher weisen Umwelthormone in Mineralwasser nach

Frankfurter Forscher haben die Belastung von Mineralwasser mit Umwelthormonen nachgewiesen. Das beliebteste Getränk der Deutschen sei den Forschungsergebnissen zufolge mit Hormonen belastet, die dem weiblichen Sexualhormon Östrogen ähneln, teilte die Goethe-Universität am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Noch sei jedoch nicht klar, ob davon eine Gesundheitsgefährdung ausgehe. mehr...

Thüringer essen zu viel Schweinefleisch

Die Thüringer essen aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zu viel Schweinefleisch. «Die Thüringer gelten als Fleischesser, vor allem als Schweinefleischkonsumenten. Das enthält aber viele ungesunde Fettsäuren», sagte der Leiter der Sektion Thüringen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), Gerhard Jahreis, in einem ddp-Interview anlässlich des Tages der gesunden Ernährung am Samstag. Nach Angaben des Jenaer Ernährungswissenschaftlers wird Rindfleisch in Thüringer Haushalten wesentlich seltener verzehrt, weil vor allem junge Leute es gar nicht mehr zubereiten könnten. Dabei sei Rindfleisch für die Ernährung viel gesünder als Schwein. «Das gilt besonders dann, wenn es Bio-Fleisch ist», betonte Jahreis. mehr...

< Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB