Beiträge

Schweineschnitzel darf «Wiener Schnitzel vom Schwein» heißen

Ein Fleischhersteller aus Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) darf eines seiner Produkte weiterhin als «Wiener Schnitzel vom Schwein» in den Handel bringen. Wie das Verwaltungsgericht Arnsberg am Montag mitteilte, gaben die Richter einer Klage des Unternehmens statt. Der Kreis Soest habe der Fleischfirma zu Unrecht einen Verstoß gegen lebensmittelrechtliche Kennzeichnungsvorschriften vorgeworfen. Die Produktbezeichnung sei weder irreführend noch zur Täuschung der Verbraucher geeignet. mehr...

Karpfenteiche werden abgefischt

In der ältesten künstlich angelegten Teichanlage Mecklenburg-Vorpommerns im Hütter Wohld bei Bad Doberan werden in diesen Tagen die Karpfen abgefischt. Der 43-jährige Pächter Leif Detlefsen erwartet einen durchschnittlichen Ertrag. Das Frühjahr sei zu kühl und der Sommer nicht lang anhaltend genug warm gewesen, um eine außergewöhnliche «Ernte» einzufahren, sagte der Binnenfischer. Bei den gegenwärtigen Temperaturen von unter zehn Grad stellen die Karpfen die Nahrungsaufnahme ein. Bis zum Jahresende, der Hochsaison für Karpfenverkauf, werden sie in Hälterungsbecken gehalten. mehr...

Dehoga begrüßt Steuersenkung für Beherbergungsleistungen

Schwerin (ddp-nrd). Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat die im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und FDP vereinbarte Senkung der Mehrwertsteuer für Beherbergungsleistungen zum 1. Januar 2010 begrüßt. Damit werde eine jahrelange Forderung der Branche erfüllt, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Dehoga-Geschäftsführer Uwe Barsewitz am Montag in Schwerin. mehr...

Seite 1
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB