Beiträge

Verbraucherzentrale warnt vor Eisenzusätzen in Frühstücksflocken

Die hessische Verbraucherzentrale warnt vor Eisenzusätzen in Lebensmitteln für Kinder. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und Diabetes könne dadurch steigen, sagte eine Verbandssprecherin am Montag in Frankfurt am Main: «Gerade für Kinder droht unbemerkt eine riskante Überdosis Eisen.» Eisenzusätze seien zwar nur in wenigen, dafür aber in bei Kindern beliebten Produkten zu finden. Die Verbraucherzentrale bemängelt, dass vor allem bei Frühstücksflocken der Anteil an Eisen zu hoch und für die Käufer nur unzureichend gekennzeichnet sei. mehr...

Winterfestival «Tollwood» unter dem Motto «Himmel und Hölle»

Das diesjährige Winterfestival «Tollwood» in München widmet sich der Faszination der Gegensätze. Unter dem Motto «Himmel und Hölle» spiegelt das Kulturprogramm vom 25. November bis zum 31. Dezember 2009 auf der Münchner Theresienwiese eine Welt der Kontraste wieder, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten. mehr...

Essbare Landschaften

Ein Streifzug durch Mecklenburg-Vorpommern

Durch Mecklenburg-Vorpommerns «Essbare Landschaften» führt ein neuer Heimatband vom Rostocker Hinstorff-Verlag. Die von einer Autorengruppe verfasste Neuerscheinung «Essbare Landschaften - Ein Streifzug durch Mecklenburg-Vorpommern» stelle landestypische Erzeugnisse, Rezepte und die dahinterstehenden Produzenten aus dem Nordosten Deutschlands vor, teilte der Verlag am Sonntag in Rostock mit. mehr...

Carrotmob statt Boykott

Verbraucher wollen mit strategischem Konsum für den Klimaschutz eintreten

Cengiz Kimyeci wollte es zuerst nicht glauben, als eine Gruppe junger Leute vor einigen Monaten seinen Spätkauf in Berlin-Kreuzberg betrat und ankündigte, den Laden leerkaufen zu wollen. «Ich dachte, die wollen mich verschaukeln», erzählt der Händler. Die Idee war ungewöhnlich. Möglichst viele Leute sollten an einem bestimmten Tag zu einer festgelegten Zeit in Kimyecis Laden einkaufen. Im Gegenzug sollte er einen vereinbarten Prozentsatz der in dieser Zeit erzielten Einnahmen dafür investieren, die CO2-Emmissionen seines Ladens zu reduzieren. «Carrotmob» nennt sich diese Aktionsform und stammt aus den USA. mehr...

Weinkrone geht zum elften Mal an die Mosel

Die 61. Deutsche Weinkönigin heißt Sonja Christ

Sie war schon nach der Fachbefragung als Favoritin gehandelt worden, am Ende trug Sonja Christ tatsächlich die Krone: Die 25 Jahre alte Betriebswirtin von der Mosel wurde am Freitagabend in Heilbronn zur 61. Deutschen Weinkönigin gekrönt. Damit holte die Winzertochter aus Oberfell zum elften Mal die höchste deutsche Weinauszeichnung in das Anbaugebiet im Nordwesten von Rheinland-Pfalz. Auf die neue Weinmajestät wartet nun ein turbulentes Jahr mit rund 250 Terminen als deutsche Weinbotschafterin im In- und Ausland. Ihr zur Seite stehen dabei Christl Schäfer aus Württemberg und Isabell Kindle aus Baden, die zu Weinprinzessinnen gekürt wurden. mehr...

Land gibt Garantien für Gebietsweinwerbungen 2009 und 2010

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat den Gebietsweinwerbungen Rückhalt bei den anstehenden Klagen gegen die Zwangsabgaben der Winzer zugesichert. Das Land gebe «eine gewisse Garantie, dass die Einnahmen erhalten bleiben», sagte Weinbauminister Hendrik Hering (SPD) am Donnerstag im Landwirtschaftsausschuss des Mainzer Landtags. Damit sei gesichert, dass die Weinwerbung in den Jahren 2009 und 2010 weiter geführt werden könnte. mehr...

Seite 1
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB