Beiträge

Schifffahren auf dem Bodensee soll Schnaps veredeln

Ein Obstbauer hat seinen Apfelbrand ein halbes Jahr lang im Bug gelagert

Während an stürmischen Bodensee-Tagen die Passagiere des Motorschiffs «Stuttgart» immer blasser werden und im Nachhinein lieber zuhause geblieben wären, ist der Wellengang für die vier Eichenfässer im Schiff das Tüpfelchen auf dem i. Die Schaukelbewegungen verleihen dem «Wellen-Apfelbrand» mit der Zeit ein ganz besonderes Aroma. Vorreiter der neuen Technik am Bodensee ist Obstbauern Rupert Lehle aus Meckenbeuren-Reute. Er hat seine Fässer mit Apfelbrand die ganze Saison über im Bug eines Linienschiffs zwischen Konstanz und Bregenz herumchauffieren lassen. mehr...

Seite 1
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB