Beiträge

Feine Desserts selber machen

Parfaits sind schnell und einfach zubereitet

Parfaits gehören zu den edlen Genüssen unter den Desserts. Mit den feinen, halbgefrorenen Köstlichkeiten kann man hervorragend Gäste beeindrucken. Für ihre Herstellung muss man aber glücklicherweise kein Sternekoch sein: «Parfaits gehören zu den einfachen Desserts - sie lassen sich gut vorbereiten und die Zutaten sind schnell zusammengemischt», sagt Alexandra Lang, Chef Patissière im Hotel «Residenz am See» in Meersburg am Bodensee. Allerdings brauche das Parfait mindestens drei Stunden Gefrierzeit, bevor es serviert werden könne. mehr...

Rezept der Woche: Kokosnussparfait mit Chili-Himbeercoulis und Frühlingsrolle mit exotischen Früchten

Eisparfait besteht grundsätzlich aus Eigelb, Zucker, einem Geschmacksgeber und geschlagener Sahne. In der klassischen Zubereitung wird dazu das Eigelb mit dem Zucker im heißen Wasserbad cremig aufgeschlagen; dann wird der Geschmacksgeber untergerührt und die Schlagsahne sowie gegebenenfalls Eischnee untergehoben. Der hohe Gehalt an Lecithin (Eigelb) und Fett (Sahne) sowie die durch Schlagsahne und Eischnee eingebrachte Luft bewirken eine nicht zu feste Struktur des Gefrorenen mit nur kleinen Eiskristallen. Parfaits sind kühle Köstlichkeiten - üben Sie mit Restaurant Online schon mal für den Sommer... mehr...

Seite 1
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB