Beiträge

Sekt weiterhin en vougue

Sektmarkt in Deutschland in 2009 um mindestens 6,7 Prozent gewachsen

(PREGAS) Der Sektmarkt in Deutschland ist in 2009 um mindestens 6,7 Prozent gewachsen. Das Weihnachts- und Silvestergeschäft ist in dieser Angabe noch nicht enthalten, so der Verbandes der Deutschen Sektkellereien. Im Durchschnitt trinken die Deutschen jährlich pro Kopf rund 45 Gläser Sekt, Champagner, Prosecco und andere Schaumweine. Den Absatz berechnet das Statistische Bundesamt anhand der zu versteuernden Schaumweinsorten, zu denen auch Fruchtschaumweine gehören mit einem Alkoholgehalt von weniger als 6 Prozent. Der rechnerische Pro-Kopf-Verbrauch schließt nur Bürger ab 15 Jahren ein. mehr...

Weniger deutscher Wein verkauft

Der Absatz deutscher Weine ist im ersten Halbjahr 2009 um 2,8 Prozent zurückgegangen. Während die verkaufte Menge in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank, stieg der Umsatz allerdings um 2,1 Prozent, teilte das Deutsche Weininstitut im Mainz am Dienstag mit und bezog sich dabei auf Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). mehr...

Broschüre über gesunde Ernährung kostenlos erhältlich

Mit einer kostenlosen Broschüre informiert das Verbraucherschutzministerium über gesunde Ernährung und einen aktiven Lebensstil. «Viele Kinder sind heute schon bei ihrer Einschulung zu dick», bemängelte Verbraucherschutzminister Eckhard Uhlenberg (CDU) am Dienstag in Düsseldorf. Er führte das Übergewicht auf den Genuss zu vieler kalorienreicher Lebensmittel und zu wenig Bewegung zurück. Wichtig sei es, nicht mit dem erhobenen Zeigefinger zu agieren, sondern zu vermitteln, dass genussvoller Konsum und gesunde Ernährung «hervorragend zu­sammenpassen». mehr...

Breakfast, Lunch, Tea - Rose Bakery

Rose Carrarini hat schon seit ihrer Kindheit eine Schwäche für intensive Geschmackserlebnisse. Und da man diese nicht überall findet, griff sie irgendwann einfach selbst zum Kochlöffel. Erst profitierten davon die Londoner, die sie in ihrem Delikatessengeschäft «Villandry» besuchten. Und seit 2002 verzückt Rose Carrarini mit ihrer «Rose Bakery» Paris. Die Rezepte für mehr als 100 ihrer Spezialitäten hat die Autodidaktin nun für das Buch «Breakfast - Lunch - Tea» aufgeschrieben. mehr...

EU macht Rückzieher beim Rosé: Keine Mischung aus Rot und Weiß

Die EU-Kommission zieht ihren Vorschlag zu Roséweinen als Mischung aus Weißweinen und Rotweinen zurück. Landwirtschaftskommissarin Mariann Fischer Boel kündigte am Montag in Brüssel an, es werde keine Änderung bei den Regeln für die Weinherstellung geben. In den vergangenen Wochen hätten sich verschiedene Weinherstellungsorganisationen in den Mitgliedsländern für eine Beibehaltung des Verbots der Mischung von Weißwein und Rotwein zu Rosé eingesetzt. «Es ist wichtig, dass wir auf unsere Hersteller hören», sagte Fischer Boel. Die Produzenten befürchteten einen Schaden für das Image des Roséweins. mehr...

Kochen mit Muße und Liebe - Schätze aus Großmutters Küche neu entdecken

Wenn man von wahrer Kochkunst spricht, denken viele von uns an die Küche der eigenen Großmütter zurück: Wirsingrouladen, Hackbraten mit Rahmsoße, Apfelkücherl oder Kaiserschmarrn haben bei der Oma einfach am besten geschmeckt. Dass es sich in Zeiten von Fertiggerichten und Lieferservice lohnt, diese «alten» Kochkünste wiederzuentdecken, davon ist Kochbuchautor Reinhardt Hess überzeugt: «Essen und Lebensmittel hatten damals einen anderen Stellenwert. Es wurde noch mit Zeit, Hingabe und Liebe gekocht - und diesen Unterschied schmeckt man», betont der Autor des Buches «Aus Omas Küche» (GU). mehr...

Seite 1
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB