Beiträge

Wo Prinz Charles den Aufschnitt bestellt

Schinken-Spezialität Culatello für Liebhaber - Genuss-Radeln in Italiens Emilia-Romagna

Die unförmigen Schinken-Klumpen sehen in dem schwach beleuchteten Keller fast unheimlich aus. Der Culatello hängt an Ketten dicht gedrängt über- und nebeneinander und lässt in dem kühlen Keller wenig Platz. Die Fenster der alten Kellergewölbe lassen feuchte Luft vom nahen Fluss herein. Der kostbare Schinken soll unter idealen Bedingungen reifen. Der Meister Massimo Spigaroli aus der norditalienischen Provinz Emilia-Romagna überwacht alles selbst. Auf die Frage, was der Culatello-Vorrat unter seinem Dach wohl wert sei, schweigt der 51-jährige Junggeselle und lächelt zufrieden. mehr...

Mangold sollte keine bräunlichen Flecken haben

Mangold ist eine würzige Alternative zu Spinat. Der intensive Geschmack des Blattgemüses macht sich gut in Gratins und Suppen, passt aber auch zu Fisch- oder Fleischgerichten, wie der aid Infodienst Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft erläutert. Mangold kommt derzeit frisch auf den Markt und wird entweder als Blattmangold oder als Stielmangold angeboten. Blattmangold hat schmale Rippen und breite Blätter, die in der Küche ähnlich wie Spinat eingesetzt werden. Beim Stielmangold verwendet man in erster Linie die dicken fleischigen Stiele, die man von den Blättern trennt und wie Spargel schälen und zubereiten kann. mehr...

Buchtipp: 12 Sterneköche

Ausgezeichnete Sterneköche müssen nicht immer erfahren und bejahrt sein. Das Kochbuch «Zwölf» vereinigt die Rezepte von zwölf aufstrebenden Sterneköchen, die bereits im jungen Alter mit einem der begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet wurden. Für zwölf Monate des Jahres haben sie zwölf saisonale Vier-Gänge-Menüs kreiert. Der Food-Fotograf und begeisterte Hobbykoch Niklas Thiemann hat die Menüvorschläge in Farbaufnahmen in Szene gesetzt. Alle Spitzenköche wurden von Thiemann im Kontrast dazu in Schwarz-Weiß fotografiert und kurz porträtiert. mehr...

Feine Essige aus edlen Weinen - Deutschlands älteste Essigmanufaktur bei Donaueschingen verfeinert mit Mangos und Löwenzahnblüten

Ein Hauch vielschichtiger Würzigkeit dringt aus Leo Weyers' kleiner Produktionshalle in Aasen bei Donaueschingen. Selbst die darin gestapelten milchigweißen Kunststofffässer verraten auf den ersten Blick nicht, welch edle Flüssigkeiten hier hergestellt und gelagert werden. Einige Eichenfässer lassen Wein vermuten. Doch der ist nur Ausgangsprodukt für Leo Weyers' Essigmanufaktur, die als «die Älteste Deutschlands» gilt, wie der Besitzer betont. mehr...

Salate für unterwegs

Leicht und lecker genießen bei Picknicks, Sommerfesten und im Biergarten - Dressing getrennt einpacken

Bei sommerlichen Temperaturen ist ein frischer knackiger Salat genau das Richtige: Rucola, Eichblatt, Lollo rosso, Tomate, Gurke und Co. sind lecker, reich an Vitaminen und sie helfen uns, in Bikini oder Badehose eine gute Figur zu machen. «Bei Singles und Pärchen liegt es absolut im Trend, kleine Salatportionen einfach einzupacken und mit zum Picknick, Sommerfest, ins Büro oder in den Biergarten zu nehmen», sagt Margit Proebst, Autorin des Buchs «Leichte Salate für unterwegs». Gute Powersnacks seien Zuckerschoten-Spargel-Salat, Pilzsalat mit Kürbiskern-Dressing oder Spinatsalat mit Roquefort und Trauben. mehr...

Kirschen rot - Spargel tot

Werden die Kirschen reif, ist die Spargelzeit eigentlich vorbei. Nein, noch nicht ins Jammern verfallen, bis zum 24. Juni ist es noch eine Weile hin und bis dahin gibt es Spargel satt. Natürlich erhalten Sie zwischenzeitlich den Spargel das ganze Jahr über; er schmeckt jedoch nie mehr so gut wie in "seiner" Saison, von April bis Juni. mehr...

Sensible Früchtchen - Erdbeeren sollte man vorsichtig behandeln

Ab sofort findet man im Handel wieder heimische Erdbeeren. Sie können reif geerntet werden und sind daher besonders aromatisch. Durch neue Anbaumethoden kann die Ernte aus der Region teilweise bis über den August hinaus genossen werden, wie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mitteilt. mehr...

Kartoffel, die Wunderknolle

Schon seit 8 000 Jahren gehört die Kartoffel in den Andenländern zu deren Hauptnahrungsmittel. In Europa trat sie ihren Siegeszug im 18. Jahrhundert an. Sie gehört zur Familie der Nachtschattengewächse wie Tomaten und Tabak. Weltweit gibt es 5 000 unterschiedliche Kartoffelsorten. Aufgrund ihrer wichtigen Stellung zur Beseitigung der Unterernährung riefen die Vereinten Nationen das Jahr 2008 zum Jahr der Kartoffel aus. mehr...

Krabben-Spargel-Sauce für Spaghetti

Zutaten für 4 Personen 200 g grüner Spargel 1 Knoblauchzehe 1/2 Bund Kerbel Salz, frisch gemahlener Pfeffer 3 EL Olivenöl abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 1 EL Weißwein (ersatzweise Gemüsebrühe) 2 EL Zitronensaft 100 g Nordseekrabben 4 EL frisch geriebener Parmesan mehr...

Keine Chance dem Heißhunger - Schnelle Pastasaucen stehen in wenigen Minuten auf dem Tisch

Bissfeste Pasta mit herrlich fruchtiger Tomatensauce, sämigem Kräuter-Pesto oder sahniger Carbonara - das lässt die Herzen aller Nudelfans höherschlagen. «Pasta ist unglaublich vielseitig, gerade für den schnellen Hunger gibt es sehr viele Rezeptideen, die im Handumdrehen auf dem Tisch stehen», sagt Dagmar Reichel, Autorin des Kochbuches «Schnelle Nudelsaucen». Viele der schnellen Pastasaucen dauerten gerade einmal so lange, wie die Nudeln zum Kochen brauchten. mehr...

Seite 1 2 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB