Beiträge

Wirsing, Schwarzwurzel & Co.

Starköchin Barbara Schlachter-Ebert verrät ihre winterlichen Lieblingsrezepte

Im Zeitalter der Bioprodukte und des nachhaltigen Konsums steht auch der saisonale Genuss wieder hoch im Kurs. Diesen Trend zur Rückbesinnung hat die Spitzengastronomie schon lange erkannt. Die Gourmetköchin Barbara Schlachter-Ebert praktiziert ihn bereits seit Jahrzehnten als Teil ihrer Küchenphilosophie: «Im Winter kommt bei uns das auf den Tisch, was im Herbst geerntet und danach eingelagert wird», sagt die Küchenchefin des Hotels Schlossanger Alp im Allgäu. mehr...

Wird Eiswein in Franken zur Rarität?

Fränkischer Weinbauverband befürchtet Auswirkung des Klimawandels

Der Jahrgang 2009 hat für die fränkischen Winzer einen neuen Rekord in Sachen Eiswein gebracht. Noch nie wurde ein derart hoher Oechsle-Gehalt gemessen wie beim Röttinger Feuerstein der Gebietswinzergenossenschaft Franken (GWF). Nach Angaben von deren technischem Betriebsleiter Hubert Wohlfart wird er wohl 252 Grad Oechsle haben. Knapp dahinter liege passend zum Jubiläumsjahr «350 Jahre Silvaner in Franken» ein Silvaner aus Obereisenheim mit 245 Grad. Gesetzlich vorgeschrieben für einen Eiswein, der je nach Lage im 0,375 Liter Bocksbeutel zwischen 40 und 80 Euro kostet, sind 125 Grad Oechsle. «Im Ranking der Eiswein-Jahrgänge dürfte 2009 eindeutig die Position eins haben», sagt Wohlfart. mehr...

Eisweinlese in Oestrich schreibt Oechsle-Rekord

Traubenschätzchen bei minus 15 Grad geerntet

Winzer Andreas Spreitzer aus Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) traut beim Blick auf die Senkwaage im Mostglas seinen Augen nicht. Ungläubig kippt er das Gefäß in seiner Hand nach beiden Seiten, aber die in dem aus der Kelter gelaufenen Traubensirup schwimmende Spindel will nicht weiter eintauchen. Er sammelt sich kurz, dreht sich zu seinem Angestellten Andrzej Bugzel um und sagt leise: «260 Grad Oechsle. So viel habe ich in meinem Leben noch nie gemessen.» Stunden später wird der Rheingau-Winzer den gewogenen Zuckergehalt ins Kontrollbuch eintragen und für das Weingut Spreitzer einen Rekordwert der Eisweinlese notieren. mehr...

Sylt lockt im Winter mit Nordseebad und Leseabenden

Gourmetfestival im Januar

Die Nordseeinsel Sylt steht bei Urlaubern auch im Winter hoch im Kurs. Seit Jahren steigt die Zahl der Gäste, die Deutschlands nördlichste Insel in den kalten Monaten besuchen, wie die Sylt Marketing GmbH in Westerland mitteilt. Darum haben die Touristiker auch in diesem Winter ein breites Programm an sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen zusammengestellt. mehr...

Grünkohlblätter sollten saftig grün und fest sein

Im gemüsearmen Winter ist Grünkohl ein idealer Vitaminspender. Das heimische Gewächs ist aber nicht nur reich an Vitaminen, sondern auch an Mineral- und Ballaststoffen. Zudem taugt Grünkohl mit 33 Kilokalorien je 100 Gramm zur leichten Ernährung, teilt der Landvolk Presse Dienst (LPD) mit. mehr...

Buchtipps für weihnachtliche Koch- und Back-Orgien

In der kalten Jahreszeit macht es besonders viel Spaß, Backofen und Herd anzuwerfen und die Küche richtig schön einzuheizen. Und der Winter fördert nicht nur ungeahnte Plätzchenbäckertalente zutage - er weckt auch die Begeisterung für Deftiges wie Knödel, Kohlrouladen und Fleischbällchen in Wodka-Dill-Soße. mehr...

Regionale Lebensmittel nicht automatisch klimafreundlich

Regionale Lebensmittel sind nicht immer «öko». Wer im Supermarkt oder Hofladen nach Produkten aus der Region greift, tut nicht automatisch etwas für den Klimaschutz. Das haben Umweltschützer jetzt in einer Studie belegt, die der «Frankfurter Rundschau» (Freitagausgabe) vorliegt. Kopfsalat etwa, der im Winter aus Spanien importiert wird, hat eine bessere CO2-Bilanz als das deutsche Produkt, das im Treibhaus gezogen wurde. Und wer mit dem Auto extra zum Bauern fährt, um dort umweltfreundlich einzukaufen, tut das Gegenteil. mehr...

Neue Reiseangebote für die Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst

mit «Kulinarischen Wochen» vom 15. Oktober bis 15. November

Rostock (ddp). Durch Kunstgalerien in Ahrenshoop schlendern oder das Flair der rohrgedeckten Fischerdörfer genießen - die rund 50 Reisepauschalen von Fischland-Darß-Zingst sprechen Paare, Singles und Familien gleichermaßen an. «Kunst», «Grog & steife Brise», «Relax»- oder «Romantikwochenende» heißen die Reisepauschalen der neuen Herbst-Winter-Broschüre des Tourismusverbandes der mecklenburg-vorpommerischen Halbinsel. mehr...

Gemüse Garten Kochbuch

Passionierte Gemüsegärtner leben und speisen nach dem Rhythmus der Jahreszeiten. Je nach Saison landen bei ihnen selbst angebauter Kürbis, eigenhändig herangezüchtete Tomaten oder selbst gepflücktes Beerenobst auf dem Tisch. Der Brite Andi Clevely folgt in seinem Ratgeber «Gemüse Garten Kochbuch» diesem Jahresablauf und gibt für jede Saison die passenden Tipps fürs Gärtnern und das darauf folgende Kochen. mehr...

Traubenblüte in rheinland-pfälzischen Weinbergen hat begonnen

Die Traubenblüte in den rheinland-pfälzischen Weinbergen hat in diesem Jahr pünktlich in der 23. Kalenderwoche begonnen. Die Rebblüte liege damit im Zeitplan, teilte die Landwirtschaftskammer am Mittwoch in Mainz mit. Damit sei mit dem Beginn der Lese für den Weinjahrgang 2009 voraussichtlich in der zweiten Septemberwoche zu rechnen. In etwas wärmeren Regionen der Pfalz und Rheinhessens hatten früh reifende Rebsorten ihre Blüten bereits in der vergangenen Woche geöffnet. mehr...

Seite 1 2 >
© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB