Blumenkohl

Herkunft / Lebensraum

Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Niederlande

Saison

in Deutschland vom Frühjahr bis zum Herbst

Verfügbarkeit

ab Frühjahr, bei mildem Klima auch im Winter

Beschreibung

Er sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch wunderbar. Blumenkohl hat einen fleischigen, nicht voll entwickelten Blütenstand. Seine Hüllblätter schützen ihn vor der Sonne. Sie können ihn aber auch gestutzt, als Couronne bekommen. Blumenkohl ist nicht immer nur weiß, sondern auch grün, dann nennt man ihn Romanesen oder Türmchenkohl oder in violetter Farbe.

Verwendung

Essen Sie Blumenkohl zu vegetarischen Gerichten, Fisch, Fleisch oder Geflügel. Seine leichte Bekömmlichkeit prädestiniert ihn für die Kranken- oder Kinderkost. Dass er schwer verdaulich sei, ist also ein Gerücht. Er eignet sich auch wunderbar zum Überbacken.

Geschmack

Durch die Sonneneinstrahlung kann sich Blumenkohl leicht bräunlich verfärben, wenn sein Blattwerk nicht ganz geschlossen ist. Gleichzeitig erhält er ein intensives Aroma.

Nährwert

100 g enthalten ca. 28 kcal / 117 kJ,

Hinweis auf Frische

Hat er stark braune Flecken und gelbe Blätter, ist er überlagert und Sie sollten ihn nicht kaufen.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB