Bleichsellerie

Herkunft / Lebensraum

Wächst in allen Ländern der Erde mit gemäßigtem Klima.

Saison

Herbst bis Frühling

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Die zweijährige Staude aus der Familie der Doldenblütler hat eine Rosette aus langstieligen, breitgefiederten Blättern und bildet im zweiten Jahr einen etwa meterhohen Stängel mit vielen verzweigten kleinen Dolden aus grünlich weißen Blüten. Man unterscheidet zwischen drei Hauptarten: dem Knollensellerie mit einer Knolle, die die Größe einer kräftigen Männerfaust erreichen kann; diese Knolle hat eine gelblichbraune, wulstige und derbe Schale und weißes, festes Fleisch; dem Bleich- oder Staudensellerie mit kräftigen, fleischigen Blattstielen, aber ohne Knolle; und dem Blattsellerie mit großen, sehr aromatischen Blättern, die ähnlich wie Petersilie aussehen.

Verwendung

Sehr lecker ist folgende Variante: den rohen Bleichsellerie in der Länge aufschneiden, Roquefort-Käse mit etwas Milch geschmeidig machen, mit Pfeffer würzen und auf den Bleichsellierie streichen. eine leckere, schnelle, einfache Variante für zwischendurch oder als Vorspeise.

Geschmack

nussig

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB