Kürbis

Herkunft / Lebensraum

Ursprünglich kommt er aus Amerika, wurde aber auch in Mexiko angebaut. Hauptimportländer heute sind Ungarn, Österreich und Mexiko. Gegessen wird er in ganz Europa.

Saison

Mai

Verfügbarkeit

je nach Sorte das ganze Jahr

Beschreibung

Der Kürbis ist eine Pflanze mit hochrankenden oder niederliegenden bis 8 m langem Stängel. Er hat helle bis goldgelb gefärbte glockenförmige Blüten. Große Frücht enthalten die zahlreichen Samen. Heute wird er überalls als Gemüse und Zierpflanze angebaut. Sie sehen ihn in Vorgärten, wie sich seine Stängel mit dem üppigen Kraut die Hauswände emporranken oder am Boden entlangschlängeln. Man unterscheidet Gemüse- und Zierkürbisse. Zierkürbisse sind nicht zum Verzehr geeignet.

Verwendung

Sie können ihn einlegen, wunderbare Suppen zubereiten, ihn als Gemüse zubereiten, er schmeckt immer. Auch die Kerne sind zu verwenden, z. B. geröstet im Salat oder als Kürbiskernöl, das wohl teuerste und edelste Öl in der Küche, nicht nur in der Steiermark.

Geschmack

kaum Eigengeschmack, deshalb ideal für jedwede Form der Zubereitung.

Gewichte und Angebotsformen

500 g bis 100 kg einzelne Früchte

Nährwert

90 % Wasser, wenig Zucker, überhaupt keine Säure

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB