Rosenkohl

Herkunft / Lebensraum

Die Haupterzeugerländer sind Holland, Belgien und Deutschland.

Saison

September bis April

Verfügbarkeit

ganzjährig

Beschreibung

Rosenkohl bekommen Sie vor allem im Winter. Es ist das Wintergemüse. Seine Farbe ist – je nach Sorte – hell- bis dunkelgrün. Die kleine Knolle ist wie ein Kohlkopf aufgebaut mit einem Durchmesser von etwa 4 cm. Auf den Märken wird Rosenkohl am Strunk verkauft. Es sieht wunderbar aus und hält länger frisch. Sie können – je nach Bedarf – so viele Röschen abpflücken wie Sie gerade benötigen.

Verwendung

Verwenden Sie Rosenkohl zu Fleisch, Geflügel oder Wildgerichten. Er schmeckt auch lecker zu Maronen. Bereiten Sie mit ihm Aufläufe oder Suppen zu, veredeln Sie ihn mit asiatischen Gewürzen – ein interessantes Geschmackserlebnis. Ihre Gäste werden begeistert sein.

Geschmack

Rosenkohl hat den typischen Kohlgeschmack. Sein Zuckergehalt erhöht sich bei Frost, der Geschmack wird feiner.

Nährwert

47 kcal / 198 kJ je 100g, Pro Vitamin A, Vitamine B1, B2, C, Mineralstoffe, Kalium, Phosphor, Kalzium, Eisen.

Hinweis auf Frische

Frisch ist er bei fest geschlossenen Röschen. Achten Sie darauf, dass keine Schädlinge bei der Ware sind. Alten Rosenkohl erkennen Sie an gelben oder welken Blättern. Lagern Sie Rosenkohl stets kühl.

© 2014 Restaurant Online® UG (haftungsbeschr�nkt)
Restaurant anmelden | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB